x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Für Autoreisende: Mautstraßen vermeiden in der Karten-App!

3.863 Aufrufe • Aktualisiert: vor 6 Monaten • Lesezeit: 1 Minuten

ios11-maps-app-iconWenn es mit dem Auto in den Urlaub geht und das Reiseziel jenseits der deutschen Grenze liegt, haben wir es hin und wieder mit Mautstraßen zu tun. Damit die Autofahrt nicht plötzlich teurer wird als gedacht, könnt ihr in der Apple Karten-App gebührenpflichtige Strecken vermeiden. Wie das funktioniert, zeigen wir euch hier.

Mautgebühren vermeiden in Apple Maps

Einstellungen → Karten → Fahren → Gebühren [deaktivieren]

Wer ein Auto besitzt, weiß, dass in vielen anderen Ländern Gebühren für die Nutzung bestimmter Straßen gezahlt werden müssen: Die sogenannte Maut. So wird man z. B. in Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Polen, Portugal und Spanien beim Befahren bestimmter Streckenabschnitte zur Kasse geben. Wer die Extra-Kosten scheut, kann sich eine praktische Funktion in der Karten-App zunutze machen.

Geht dazu auf dem iPhone in die Einstellungen-App unter „Karten“„Fahren“ und legt den Schalter rechts neben „Gebühren“ um, sodass dieser grün hinterlegt erscheint.

Gebühren vermeiden in der Karten-App

Fortan werden euch bei der Navigation mit der Karten-App keine gebührenpflichtigen Mautstraßen mehr vorgeschlagen!

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store