16 votes, average: 3,19 out of 516 votes, average: 3,19 out of 516 votes, average: 3,19 out of 516 votes, average: 3,19 out of 516 votes, average: 3,19 out of 5 16 Bewertung(en)

Daten von Android auf iPhone übertragen mit „Move to iOS“

Ihr möchtet von Android auf iOS wechseln, macht euch aber Sorgen um den Datentransfer? Dank „Move to iOS“ müsst ihr euch darüber keine Gedanken mehr machen. Wir zeigen euch, wie ihr mit der Apple-App eure Daten sicher von eurem Android-Smartphone auf das iPhone übertragen könnt.

„Move to iOS“ könnt ihr euch kostenlos aus dem Google Play Store herunterladen. Die App wird von allen Telefonen und Tablets mit Android 4.0 oder neuer unterstützt. Beim iPhone benötigt ihr mindestens ein iPhone 5 mit iOS 9 oder neuer. Bevor ihr startet, solltet ihr sichergehen, dass das WLAN eingeschaltet ist und alle Daten vom Android-Gerät (inklusive der externen Micro-SD-Karte) auf euer neues iPhone passen. Wenn ihr eure Chrome-Lesezeichen exportieren möchtet, müsst ihr euch die neueste Version des Browsers auf euer Android-Smartphone laden.

Daten von Android auf iOS übertragen

1. Während ihr euer neues iPhone einrichtet, wählt ihr auf dem „Apps & Daten“ -Screen „Daten von Android übertragen“ aus. Wenn ihr das Setup bereits beendet habt, müsst ihr euer iOS-Gerät wieder löschen und von Neuem anfangen. Wer sein Gerät nicht neu aufsetzen möchte, muss die Inhalte manuell transferieren.

2. Öffnet die „Move to iOS-App“ auf eurem Android-Gerät und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm.

3. Auf eurem iPhone wählt ihr nun „Weiter“ und „Daten von Android übertragen“ aus. Auf dem Bildschirm erscheint ein 10- oder 6-stelliger Code, den ihr auf eurem Android-Smartphone eingeben müsst.

4. Als Nächstes könnt ihr auf eurem Android-Gerät entscheiden, welche Inhalte übertragen werden sollen. Dazu gehören Fotos, Videos, Kontakte, Kalender, E-Mail Accounts und Nachrichtenverläufe sowie kostenlose Apps, inklusive Google Apps. Die Dauer der Übertragung hängt von der Größe des Datenvolumens ab.

5. Nachdem der Datentransfer beendet wurde, bestätigt ihr die Übertragung auf eurem Android- und Apple-Gerät. Nun könnt ihr das Setup eures iPhones beenden.

Sollte die App nicht alle Daten übertragen haben, könnt ihr sie auch manuell auf das iOS-Gerät übertragen. Wie dies für die einzelnen Inhalte funktioniert, fasst Apple auf dieser Seite zusammen.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 3,19 von 5 Sternen