Samuel Tipps & Tricks von

19 Bewertungen
3,53 Sterne

Webseiten und Dokumente in PDF-Dateien umwandeln

iPhone und iPad sind mehr als nur Spielzeug und haben sich im produktiven Einsatz in Unternehmen, privat oder für das Studium bewährt. Besonders praktisch ist es, recherchierte Webseiteninhalte oder andere Dokumente als PDF-Datei zu speichern und so offline verfügbar zu haben und/oder problemlos weiterleiten zu können. Wir zeigen euch, wie ihr spielend einfach Dokumente und Webseiten direkt auf eurem iPhone als PDF-Dateien abspeichert.

Inhaltsverzeichnis

Webseiten in PDF-Dateien umwandeln

Wir zeigen euch im Folgenden zwei Varianten, wie ihr PDFs auf eurem iPhone speichern könnt und welche Voraussetzungen ihr für die jeweilige Variante erfüllen müsst.

PDF erstellen am iPhone

Seit iOS 11 lassen sich PDFs auf direkte Weise am iPhone erstellen und speichern. Um eine Webseite in ein PDF umzuwandeln, öffnet ihr die jeweilige Webseite, die ihr umfunktionieren möchtet. Tippt unten auf den Pfeil und wischt in dem sich anschließend öffnenden Fenster nach rechts, bis PDF erstellen erscheint.

Sobald ihr dieses Feld angetippt habt, wird die Webseite in ein PDF umgewandelt. Klickt oben links auf Fertig und wählt Datei sichern in… aus, um einen Speicherort für das PDF zu bestimmen. Dafür öffnet sich der Dateien-Ordner, der ebenfalls seit iOS 11 auf iPhones zu finden ist. Nachdem ihr den Ordner ausgewählt habt, in den das PDF abgelegt werden soll, bestätigt ihr den Vorgang mit einem Klick auf Hinzufügen.

PDF erstellen mit App

Für diejenigen, die iOS 11 nicht auf ihrem iPhone installiert haben, gibt es die Möglichkeit, einzelne Webseiten und Artikel schnell und einfach mit Hilfe der App InstaWeb (Gratis im Appstore erhältlich) als PDF-Datei abzuspeichern.

InstaWeb → URL eingeben → „PDF“-Button → Dateinamen eingeben → PDF generieren

Einfach die App öffnen und in den integrierten Browser die URL der Seite eingeben, die ihr als PDF speichern möchtet. Nachdem die Seite geladen hat, einfach auf den „PDF“-Button in der rechten Bildschirmecke touchen…

…einen Dateinamen für das PDF-File eingeben und mit einem Tipp auf Create PDF bestätigen.

„InstaWeb“ generiert nun eine PDF-Datei aus der Webseite, die ihr praktischerweise direkt in anderen Apps öffnen, drucken, verschicken oder in die Cloud hochladen könnt. Tippt dazu auf den Reiter Files in der unteren Navigationsleiste, um die soeben erstellte PDF aufzurufen.

Wählt diese dann in der My PDFs-Ansicht an und klickt im Anschluss oben rechts auf das Teilen-Icon, um verschiedene Aktionen mit der PDF auszuführen.

Wie ihr Webseiten, Fotos und andere Dateien auch ohne zusätzliche App direkt auf dem iPhone in PDFs umwandeln könnt, erfahrt ihr in unserem Artikel iPhone Inhalte als PDF sichern

Umfassend auch für Dokumente

Webseiten, Fotos und eine Vielzahl an Dokumenten lassen sich mit der App PDFConverter in PDF-Dokumente umwandeln. Die App gibt es als eingeschränkte Probeversion kostenlos, die werbefreie Pro Version kostet derzeit 1,99 €.

PDFConverter [öffnen] → Gewünschte Quelle auswählen → Dateinamen eingeben → in PDF umwandeln

Einmal gestartet lässt sich in der App eine Vielzahl an Quellen auswählen, aus denen ihr eine PDF-Datei generieren möchtet. Neben URLs ist es möglich aus Bildern, Notizen, Kontakten, Nachrichten und sogar Email-Anhängen PDF-Dateien zu erstellen.

Dateien in PDF umwandeln auf dem iPhone

Zum Beispiel Webseiten

Bilder

Oder Emails, Kontakte, Nachrichten

Vorteile dieses Tricks

Besonders für den produktiven Einsatz in der Uni, der Schule oder am Arbeitsplatz ist es sehr praktisch schnell und problemlos PDF-Dateien erstellen zu können. Mit Hilfe der vorgestellten Möglichkeiten ist das mit eurem iPhone in sekundenschnelle möglich.

Fragt iPhone-Tricks.de

Ihr habt ein Problem mit eurem iPhone? Wir finden eine Lösung! Meldet euch bei uns und beschreibt uns euer Problem (gerne mit Screenshots). Wir lesen all eure Fragen und helfen euch gerne weiter.