34 votes, average: 4,50 out of 534 votes, average: 4,50 out of 534 votes, average: 4,50 out of 534 votes, average: 4,50 out of 534 votes, average: 4,50 out of 5 34 Bewertung(en)

iPhone Kamera Einstellungen beibehalten

Egal wie ihr eure iPhone Kamera verwendet – wenn ihr sie das nächste Mal öffnet, ist der Foto-Modus aktiviert und die Live-Photo-Option aktiv. Wenn euch Live Photos nicht gefallen oder ihr z. B. immer Fotos (passend für Instagram) im Quadrat-Modus knipsen möchtet, könnt ihr mit einem Trick die Kamera-Einstellungen beibehalten.

iPhone Kamera-Einstellungen beibehalten

Damit sich euer iPhone merkt, welche Kamera-Einstellungen ihr am liebsten verwendet, müsst ihr ein paar Buttons betätigen. Öffnet dazu die Einstellungen-App und tippt auf den Punkt Kamera.

Öffnet auf dieser Ebene nun die Option Einstellungen beibehalten.

Diese Ebene bietet euch folgende drei Optionen:

1. Aktiviert Kameramodus und die Kamera-App wird nicht jedes Mal den Foto-Modus aktivieren, sondern sich den zuletzt verwendeten Modus merken und ihn für euch automatisch aktivieren.

2. Normalerweise arbeitet die iPhone-Kamera ohne Fotofilter. Ihr könnt Filter & Licht aktivieren, damit der zuletzt verwendete Filter beim nächsten Öffnen der Kamera-App vorausgewählt ist.

3. Eine sehr nützliche Option ist die dritte. iOS aktiviert selbstständig immer und immer wieder die Live-Photo-Funktion, egal ob ihr das gut findet oder nicht. Aktiviert Live Photo auf dieser Einstellungsebene, um die letzte Einstellung für Live Photos beizubehalten. Euer iPhone wird sich jetzt merken, ob ihr diese Funktion beim letzten Mal verwendet habt oder nicht.

Diese drei Optionen könnt ihr nach Belieben kombinieren und auf diese Weise selbst festlegen, welche Einstellungen sich die Kamera-App merken soll und welche nicht.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 4,50 von 5 Sternen