Schlafenszeit-Funktion einrichten & nutzen

schlafenszeit-funktion-ios-10-logoDas iPhone kann euch morgens nicht nur wecken. Es kann euch abends auch daran erinnern, ins Bett zu gehen, um ausreichend lange zu schlafen. Die Schlafenszeit-Funktion erinnert euch daran, wenn es Zeit wird sich hinzulegen. Wie ihr das Feature einrichten und nutzen könnt, um euren Schlaf zu optimieren, zeigen wir euch im Folgenden.

Schlafenszeit-Funktion einrichten

Um die Schlafenszeit-Funktion nutzen zu können, müsst ihr sie zunächst einrichten. Öffnet dafür als erstes die „Uhr“-App und tippt in der unteren Menüleiste auf den Tab „Schlafenszeit“. Nach einer kurzen Info, worum es bei dem Feature geht, gelangt ihr in das Konfigurationsmenü.

Schlafenszeit-Funktion einrichten und nutzen

Im ersten Schritt legt ihr fest, zu welcher Zeit ihr aufwachen möchtet und an welchen Tagen in der Woche die Schlafenszeit-Funktion und der Wecker aktiv sein sollen. Bestätigt eure Auswahl mit einem Tipp auf „Weiter“ oben rechts.

Schlafenszeit-Funktion einrichten und nutzen

Im nächsten Schritt wählt ihr, wie viele Stunden Schlaf ihr pro Nacht benötigt. Bestätigt eure Auswahl wieder mit einem Tipp auf „Weiter“.

Schlafenszeit-Funktion einrichten und nutzen

Im Anschluss entscheidet ihr, wie viele Minuten vor eurer Schlafenszeit ihr daran erinnert werden möchtet, ins Bett zu gehen. Ihr erhaltet dann eine stumme Benachrichtigung, sodass ihr entweder zu der festgelegten Zeit schlafen gehen könnt oder die Erinnerung in den „Schlummer“-Modus versetzt.

Schlafenszeit-Funktion einrichten und nutzen

Danach habt ihr noch die Möglichkeit einen Weckerton zu wählen.

Schlafenszeit-Funktion einrichten und nutzen

Als letztes seht ihr eine Vorschau der vorgenommenen Einstellungen. Mit einem Tipp auf „Sichern“ oben rechts schließt ihr die Einrichtung ab und speichert die Einstellungen.

schlafenszeit-funktion-einrichten-nutzen-ios-10-5

Schlafenszeit-Einstellungen anpassen

In der „Schlafenszeit“-Ansicht habt ihr nun die Möglichkeit, eure Einstellungen weiter anzupassen. Auf der Ziffernblatt-Grafik seht ihr den Zeitpunkt eures Zubettgehens und die Aufwachzeit. Der Zeitraum dazwischen ist gelb markiert. Ihr könnt die Schlafenszeit, die Aufwachzeit oder die gesamte Zeitspanne mit einer Wischgeste ändern. Zudem habt ihr die Möglichkeit, die Funktion oben unter „Schlafenszeit“ mit einem Tipp zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Schlafenszeit-Funktion einrichten und nutzen

Unter dem Tab „Optionen“ könnt ihr außerdem die Wecker-Lautstärke – unabhängig von der Klingellautstärke eures iPhones – ändern. Hier ändert ihr auch die Tage, an denen die Funktion aktiv ist, und passt die Erinnerung sowie den Aufwachton an.

Schlafenszeit-Funktion einrichten und nutzen

Die Funktion soll vor allem Nutzern helfen, die oft spät ins Bett gehen oder an einem schlechten Schlafrhythmus leiden. Die Schlafenszeit-Funktion sorgt also für ein rechtszeitiges Zubettgehen, wobei euch die Schlafanalyse bei der Ursachenfindung für schlechten Schlaf helfen kann.

📌 Video: 100.000 Abonnenten YouTube Spezial (3x iPhone 12 Gewinnspiel)