Christoph Tipps & Tricks von

12 Bewertungen
4,25 Sterne

Automatischen Download von Musik in Apple Music nutzen

In Apple Music haben Nutzer die Möglichkeit Musik zu streamen und auf ihr iPhone herunterzuladen. Wer die Songs allerdings nur zur Mediathek hinzufügt, lädt diese nicht automatisch auf das iPhone herunter. Die Titel werden lediglich aus der iCloud gestreamt. Es gibt jedoch eine Möglichkeit den extra Schritt, der für den Download der Musik nötig ist, zu überspringen. So wird Musik bereits heruntergeladen, sobald sie zur Mediathek hinzugefügt wird.

Automatische Downloads in Apple Music aktivieren

Voraussetzung, um dieses Feature nutzen zu können ist, dass ihr Apple Music abonniert habt. Geht zuallererst in die Einstellungen-App und wählt den Menüpunkt „Musik“. Aktiviert anschließend die „iCloud-Musikmediathek“, indem ihr den Button nach rechts schiebt. Daraufhin erscheint darunter der Punkt „Automatische Downloads“, welchen ihr auf dieselbe Weise aktiviert.

Einstellungen-App → Musik → iCloud-Musikmediathek [aktivieren] → Automatische Downloads [aktivieren]

Wenn ihr nun Alben oder einzelne Songs aus Apple Music auf euer iPhone herunterladen wollt, tippt ihr wie gehabt auf den „+“-Button und der Download beginnt. In der aktuellen Song-Ansicht findet ihr den Button unten links.

Nur heruntergeladene Musik in der Mediathek anzeigen

Wenn ihr nur die Musik in der Apple Music App sehen möchtet, die ihr heruntergeladen habt, tippt in der Mediathek auf den Menüpunkt „Geladene Musik“.

Die automatischen Downloads in Apple Music machen vor allem dann Sinn, wenn ihr eure Lieblingsmusik ohnehin nie streamt und immer sofort auf euer iPhone herunterladet. So spart ihr euch den zusätzlichen Schritt beim Download der Songs und Alben.