149 votes, average: 3,48 out of 5149 votes, average: 3,48 out of 5149 votes, average: 3,48 out of 5149 votes, average: 3,48 out of 5149 votes, average: 3,48 out of 5 149 Bewertung(en)

Perfekter Wurf bei Pokémon GO – Jedes mal „fabelhaft“

Wer den Pokéball beim Pokémon GO richtig wirft, wird auffallen, dass man dafür Extra-Erfahrungspunkte erhält. Doch vielen ist nicht klar, warum man manchmal viel und manchmal wenig EP erhält. Wann ist ein Wurf „klasse“, wann „großartig“ und wann „fabelhaft“? Damit ihr wisst, wie ihr euch die Extra-EP schnappen könnt, haben wir euch eine Grafik mit den drei Möglichkeiten erstellt. Dann wisst ihr, wie ihr beim nächsten mal, euren Pokéball werfen müsst.

Pokémon GO Wurf – So funktionieren die Kreise

Wie ihr der Grafik entnehmen könnt, hat die Größe des Kreises viel mit der zu erwartenden Belohnung zu tun. Je kleiner der Kreis ist, umso höher die Belohnung, die ihr erhalten könnt. Ihr müsst jedoch auch mit dem Pokéball in den Kreis treffen, da ihr sonst gar keine Belohnung erhaltet. Ein „klasse“ Wurf ist somit deutlich leichter als ein „großartiger“ Wurf oder sogar ein „fabelhafter“ Wurf. Aber da ihr jetzt wisst, was genau ihr üben müsst, werdet ihr nach einiger Zeit bestimmt ein „fabelhafter“ Pokémon-Fänger.

Pokémon GO Wurf – Was bedeutet die Kreisfarbe?

Zusätzlicher zu der Größe des Kreises, hat die Farbe auch eine wesentliche Bedeutung. Die Farbe gibt nämlich an, wie wahrscheinlich es ist, dieses Pokémon zu fangen. Dabei funktioniert es genauso wie das Ampel-System. Grün: Ihr erhaltet es SEHR wahrscheinlich. Rot: Es ist eher unwahrscheinlich das Pokémon zu fangen. Wenn ihr das Pokémon mit Beeren füttert oder einen besseren Pokéball, wie z.B. den Superball verwendet, erhöht ihr wiederum die Wahrscheinlichkeit das Pokémon zu fangen. Dann ist es viel leichter alle Pokémon zu sammeln.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne