25 votes, average: 3,76 out of 525 votes, average: 3,76 out of 525 votes, average: 3,76 out of 525 votes, average: 3,76 out of 525 votes, average: 3,76 out of 5 25 Bewertung(en)

Multitasking am iPhone und iPad verwenden

Seit jeher nutzen wir ein Feature auf unseren iPhones, das von Apple „Multitasking“ genannt wird, aber eigentlich kein Multitasking ist. Um zwei oder mehrere Apps am iPhone parallel laufen zu lassen, ist nämlich nach wie vor ein Jailbreak erforderlich. Wenn wir von Multitasking auf unseren iPhones sprechen, ist im Wesentlichen das Pausieren einer App und Wechseln zu einer anderen App gemeint, während jedoch niemals zwei Apps gleichzeitig verwendet werden können. Wie aktuell der Status quo bezüglich Multitasking auf iOS-Geräten ist, erfahrt ihr hier…

Multitasking am iPhone

Die gesamte Multitasking-Funktionalität findet sich im sogenannten App Switcher, den ihr auf eurem Homescreen oder in einer beliebigen App öffnen könnt, indem ihr zweimal auf den Home Button eures iPhones drückt (bis iPhone 8) oder vom unteren Bildschirmrand zur Mitte des Displays streicht und dieses kurz gedrückt haltet (ab iPhone X).

Apps beenden

Im App Switcher lassen sich alle Apps, die bisher verwendet wurden, beenden und schließen (wahlweise auch mehrere gleichzeitig).

Multitasking auf dem iPhone ist so konzipiert, dass Apps, die gerade nur im Hintergrund laufen und keine besondere Aufgabe erfüllen, in eine Art Standby versetzt werden. Ein manuelles Beenden der Apps ist daher nur bei Akku- oder Performance-Problemen ratsam.

Zwischen Apps wechseln

Gleichzeitig kann bequem durch die zuletzt verwendeten Apps navigiert werden. Hierzu wischt man einfach nach links oder rechts und sucht die App, die man öffnen möchte.

Weitere Features

Wer Handoff verwendet, sollte außerdem wissen, dass Handoff auch im Multitasking Screen verwendet werden kann. Zudem ist das Multitasking auch in der „Mail“-App möglich.

Multitasking am iPad

Die Multitasking-Funktionen sind am iPad noch vielfältiger als auf dem iPhone.

Die Basis-Funktionen, die auch das iPhone beherrscht (siehe oben), gelten natürlich auch für das iPad. Darüber hinaus gibt es folgende Multitasking-Features:

Split View

Unter Split View ist herkömmliches Multitasking zu verstehen, wie wir es vom Computer kennen, also das gleichzeitige Verwenden zweier Fenster (Apps).

Um Split View zu aktivieren, wischt vom rechten Bildschirmrand nach innen und wählt eine App aus der Liste aus, die ihr – neben der bereits geöffneten App – verwenden möchtet. Zieht die zweite App weiter in Richtung Bildmitte, um den Display zu teilen und zwei Apps gleichzeitig zu verwenden.

Slide Over

Slide Over ist im Wesentlichen die abgespeckte Version von Split View. Hierbei handelt es sich nicht um echtes Multitasking, da nicht zwei Apps gleichzeitig bedient werden können. Stattdessen öffnet man eine zweite App über einer bereits geöffneten App, ohne die erste App beenden zu müssen.

Slide Over lässt sich ähnlich aktivieren wie Split View. Wischt vom rechten Bildschirmrand nach innen und wählt eine App aus der Liste aus, die geöffnet werden soll. In diesem Fall können nicht beide Apps gleichzeitig verwendet werden, sondern nur die rechte App in der Seitenleiste.

Bild-in-Bild

Mit Bild-in-Bild könnt ihr Videos, die ihr gerade anseht, verkleinern und nebenbei etwas anderes machen.

Drückt – während ihr ein Video anseht oder FaceTime verwendet – einfach den Home Button und das Video wird verkleinert in einer Ecke des Displays dargestellt. Das kleine Fenster kann in Größe und Position verändert werden. Um zum Vollbild zurückzukehren, tippt man das kleine Video-Fenster an.

iPad-Multitasking auch am iPhone?

Wenn ihr die iPad Multitasking-Features auf dem iPhone verwenden möchtet und einen Jailbreak auf eurem iPhone installiert habt, könnt ihr euch einen speziellen Jailbreak-Tweak herunterladen.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 3,76 von 5 Sternen