Daniel Tipps & Tricks von

6 Bewertungen
4,67 Sterne

Instagram: 10 Top-Tipps, die du kennen solltest

Profi-Instagrammern können wir mit diesem Artikel wahrscheinlich nicht viel Neues zeigen. Gelegenheits-Nutzer des kostenlosen Online-Dienstes zum Teilen von Fotos und Videos werden die hier vorgestellten Funktionen von Instagram aber vielleicht noch nicht kennen. Mit den folgenden 10 Instagram-Top-Tipps holt ihr das meiste aus Instagram heraus!

1. Filter reihen und ausblenden

Mittlerweile gibt’s 40 Filter, die ihr über eure Fotos legen könnt. Damit man Lieblingsfilter schneller findet, kann man diese in der Liste nach vorne reihen; außerdem können nie verwendete Filter ausgeblendet werden. Scrollt hierzu in der Filterliste bis ganz nach rechts und tippt auf Verwalten.

Fasst einen Filter am Hamburger-Symbol links außen an und zieht ihn an eine beliebige Stelle, um die Reihung entsprechend zu verändern und Lieblingsfilter schneller zu finden.

Möchtet ihr einen Filter ausblenden, könnt ihr dies per Fingertipp auf den Haken rechts erledigen.

2. Fotos an Freunde senden

Tippt im Hauptfenster von Instagram auf das Box-Symbol rechts oben, um zu Instagram Direct zu gelangen, und tippt anschließend auf das Plus rechts oben, um ein Foto/Video oder eine Nachricht an Freunde zu senden.

3. Ausrichtung und Perspektive verändern

Tippt beim Posten eines Fotos auf das Schraubenschlüssel-Symbol und dann auf Anpassen. Dort könnt ihr die Ausrichtung (Neigungswinkel) und die vertikale bzw. horizontale Perspektive verändern. Verwendet hierzu einfach den Schieberegler unterhalb des Fotos.

4. Weitere Social Media Konten verknüpfen

Wenn ihr Instagram verwendet, habt ihr wohl auch euer Facebook- oder Twitter-Konto damit verknüpft. Tippt in eurem Profil auf das Einstellungen-Symbol rechts oben (Zahnrad) und dann auf Verknüpfte Konten, um weitere Konten wie Flickr oder Tumblr zu verknüpfen und neue Inhalte direkt dort zu teilen.

5. Titelbild eines Videos ändern

Der erste Eindruck ist bekanntlich der entscheidendste. Wenn ihr also ein Video postet, solltet ihr euch zuvor überlegen, welchen Frame ihr als Titelbild verwenden wollt. Tippt dazu auf das dritte Icon und wählt mithilfe des Schiebereglers euer Titelbild.

6. Herausfinden, auf welchen Fotos man markiert ist

Tippt in eurem Profil überhalb der Thumbnails auf das vierte Icon, um zur Ansicht Fotos von dir zu gelangen und herauszufinden, auf welchen Fotos ihr markiert seid.

7. Posts auf Weltkarte anzeigen

Im Profil führt euch das dritte Icon zu einer Weltkarte, auf der alle Orte, an denen ihr Instagram-Posts abgesetzt habt, eingezeichnet sind. Ihr könnt auch sehen, wo eure Freunde Fotos geknipst haben, indem ihr das entsprechende Icon in ihren Profilen antippt.

8. Posts nachträglich bearbeiten

Posts können nachträglich bearbeitet werden. Tippt hierzu auf das Symbol mit den drei Punkten unterhalb des Fotos oder Videos und wählt Bearbeiten.

9. Gesten verwenden

Habt ihr die Kamera in Instagram gestartet, könnt ihr zwischen Bibliothek, Foto und Video wechseln, indem ihr vom Bildschirmrand nach innen wischt.

10. Instagramm schneller machen

Wenn Fotos und Videos zu langsam laden, hilft ein Blick in die Einstellungen (zu erreichen über euer Instagram Profil). Öffnet dort Nutzung des mobilen Datennetzes und deaktiviert Geringerer Datenverbrauch.

Tipp: Wenn ihr diese Option deaktiviert, solltet ihr euren mobilen Datenverbrauch überwachen! Mehr dazu…