Sven Tipps & Tricks von

5 Bewertungen
4,20 Sterne

Offline diktieren mit dem iPhone

Als iPhone-Anwender ist man es gewohnt, dass Siri nur dann funktioniert, wenn man über eine Internetverbindung verfügt. Ist das nicht der Fall, dann quittiert Siri den Dienst und ihre Funktionen sind weitgehend ausgegraut. Das betrifft allgemeine Anfragen, Interaktionen und auch die Diktierfunktion. Letzteres kann man auf einem iPhone 6s oder neuer nun auch offline nutzen.

Sprachdateien offline nutzen mit dem iPhone

Voraussetzung

Um die Diktierfunktion offline nutzen zu können, müsst ihr mindestens über ein iPhone 6s verfügen. Ältere iPhone-Modellen unterstützen die Diktierfunktion im Offline-Modus nicht.

Einstellungen → Allgemein → Tastatur → Diktierfunktion aktivieren

Um die Funktion zu aktivieren, müsst ihr zunächst einen Ausflug in die Einstellungen unternehmen und den Menüpunkt Allgemein anwählen. Tippt dort auf Tastatur und aktiviert anschließend den Button bei Diktierfunktion aktivieren. Nach einer kurzen Wartefrist, in der das iPhone die benötigten Sprachdateien auf das Gerät lädt, sind diese auch offline nutzbar. Allerdings – das ist die schlechte Nachricht – funktioniert dies zunächst nur in englischsprachigen  Tastaturlayouts. Ob und wann die praktische Funktion auch für deutschsprachige Anwender aktiviert wird, ist noch offen.

Mac und iOS wachsen weiter zusammen

Auf dem Mac beispielsweise kann die Diktierfunktion ebenfalls offline genutzt werden. Dazu müssen einige Pakete ebenfalls auf den Rechner geladen werden, um anschließend auch offline zur Verfügung zu stehen. Dass Apple die beiden Systeme zusehends zusammenwachsen lässt, ist nun kein Geheimnis mehr. Praktisches wandert also vom Mac aufs iPhone und umgekehrt.

Fragt iPhone-Tricks.de

Ihr habt ein Problem mit eurem iPhone? Wir finden eine Lösung! Meldet euch bei uns und beschreibt uns euer Problem (gerne mit Screenshots). Wir lesen all eure Fragen und helfen euch gerne weiter.