TIPP: Das iPhone 8 für weniger als 5 €
Daniel Tipps & Tricks von

4 Bewertungen
4,25 Sterne

3D Touch: Text schneller bearbeiten mit Trackpad

Seit dem iPhone 6s verfügt jedes neue iPhone-Modell über 3D Touch. Abhängig davon, wie fest man auf das Display drückt (Apple nennt diese Gesten Peek und Pop), führt iOS verschiedene Aktionen aus. Peek gibt euch eine Vorschau auf bestimmte Inhalte (am Homescreen, aber auch in kompatiblen Apps), während Pop euch zur Vollansicht bringt. Neben diesen Hauptfunktionen von 3D Touch gibt es aber einige Kniffe, die es zu entdecken gilt. Einen davon möchten wir euch an dieser Stelle vorstellen: 3D Touch gibt euch völlig neue Möglichkeiten, Text nachträglich zu bearbeiten!

3D Touch: Text schneller bearbeiten mit Trackpad

Voraussetzung

3D Touch kommt ab dem iPhone 6s zum Einsatz. Damit ihr diesen Trick selbst ausprobieren könnt, braucht ihr also ein iPhone 6s bzw. 6s Plus oder neuer.

Tastatur als Trackpad verwenden mit 3D Touch

In Apps wie Notizen, Mail und Nachrichten könnt ihr mithilfe von 3D Touch eure virtuelle iPhone Tastatur in ein Trackpad verwandeln, um so deutlich bequemer und schneller Text nachzubearbeiten. 3D Touch ersetzt also das mühsame Hantieren mit dem Textauswahl-Werkzeug.

Um eure iPhone Tastatur als Trackpad zu verwenden, drückt leicht auf die virtuelle Tastatur, um den Cursor zu bewegen. Ihr werdet feststellen, dass die eigentlichen Tasten verschwinden und sich die iPhone Tastatur in eine Art Trackpad verwandelt.

Drückt fester, um die Auswahl zu aktivieren. Bewegt wiederum den Cursor, während ihr den festen Druck aufrecht erhaltet, um Text zu markieren.

Auf diesem Weg könnt ihr mit nur einem Finger Text rasch nachbearbeiten! Das spart Zeit und sieht darüber hinaus auch noch wirklich cool aus…

Hilfe Chat

Ihr habt ein Problem mit eurem iPhone? Wir finden eine Lösung! Meldet euch bei uns im Hilfe Chat in der iPhone-Tricks.de App und beschreibt uns euer Problem. Wir lesen all eure Fragen und helfen euch gerne weiter.