Christoph Tipps & Tricks von

7 Bewertungen
4,57 Sterne

iOS 9: „Slide to Upgrade“-Bug – so behebt ihr den Fehler!

Bei der Installation von iOS 9 sorgt der „Slide to Upgrade“-Bug dafür, dass sich die Geräte nach dem Update bei der Meldung „Slide to Upgrade“ aufhängen. Versucht man gemäß der Aufforderung im Installationsprozess den Bildschirm zu aktualisieren (per Slide bzw. Fingerwisch) bleibt das iPhone, iPad oder der iPod touch im Update stecken und es tut sich gar nichts mehr.

Falls ihr von dem Problem betroffen seid, könnt ihr laut einer Anleitung von Apple folgendes tun, um euer Gerät wiederherzustellen:

  1. Schließt euer iOS-Gerät per Lightning-Kabel an Mac oder PC an und öffnet iTunes. Dabei solltet ihr unbedingt über die neueste iTunes-Version auf eurem Rechner verfügen.
  2. Wird euer Gerät nicht in iTunes angezeigt, startet ihr euer iPhone, iPad etc. per Hard Reset neu. Dafür drückt ihr gleichzeitig den Standby-Knopf und den Home-Button für etwa 10 Sekunden bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.
  3. Falls noch nicht geschehen, erstellt ihr nun ein iPhone Backup in iTunes. Wie das funktioniert, lest ihr auf unserer Seite iPhone Backup erstellen & wiederherstellen. Anschließend stellt ihr das iPhone wieder her.
  4. Falls ihr dann immer noch die „Slide-to-Upgrade“-Meldung auf eurem Display seht, bleibt euch nichts anderes übrig als eine Neuinstallation von iOS 9 auf eurem Gerät vorzunehmen.Wie das geht, erfahrt ihr in unserer Anleitung iOS 9 neu installieren & Fehler beheben.

Eine weitere Möglichkeit das Problem zu lösen besteht – betroffenen Nutzern zufolge – darin im iCloud-Portal die „Find My iPhone“-Funktion zu deaktivieren. Laut Apple soll das Problem mit einem iOS 9 Update behoben werden. Bis dahin dürfte allerdings der ein oder andere Nutzer wohl noch mit dem Bug zu kämpfen haben.