Daniel Tipps & Tricks von

5 Bewertungen
5,00 Sterne

iPhone Mail – Anhänge mit beliebigem Dateityp hinzufügen und senden

Wer unter iOS schon einmal ein Word-Dokument, ein PDF oder ein anderes Format per Mail senden wollte, kennt die Schwierigkeit: Bis auf Fotos und Videos konnten Anhänge nämlich bislang nicht ohne weiteres per Mail gesendet werden, das ist unter iOS 9 jetzt anders. Es können jetzt Anhänge beliebigen Dateityps versendet werden, und so funktioniert’s…

Voraussetzung

Dieser Trick erfordert mindestens iOS 9.0. Ältere Versionen von iOS unterstützen das Senden von Anhängen beliebigen Dateityps nicht.

Anhänge hinzufügen und senden

Öffnet auf eurem iPhone die Mail App und tippt rechts unten auf das Symbol für eine neue E-Mail. Das öffnet die Entwurfsansicht für eine neue E-Mail. Tippt in das Text-Eingabefeld und haltet es gedrückt, bis die bekannten schwarzen Optionsfelder erscheinen. Navigiert nach rechts, bis ihr „Anhang hinzufügen“ lest, und wählt diese Schaltfläche aus.

Standardmäßig greift iOS auf iCloud Drive zu. Sofern ihr diesen Dienst verwendet, könnt ihr die einzelnen Ordner öffnen und eine beliebige Datei als Anhang hinzufügen. Wir entscheiden uns beispielsweise für ein Pages-Dokument mit einer schönen Motorrad-Tour in der Steiermark.

Alternativ könnt ihr links oben auch auf „Speicherorte“ tippen und unter „Mehr“ eure Dropbox aktivieren und diese – anstelle von iCloud Drive – als Quelle verwenden.

Nachdem Hinzufügen einer Datei wird diese in der Entwurfsansicht als kleines Icon (mit entsprechender Dateiendung) dargestellt.

Möchtet ihr weitere Dateien hinzufügen, müsst ihr die obigen Schritte wiederholen. Derzeit gibt es keine Möglichkeit, auf einmal mehrere Dateien auszuwählen und hinzuzufügen.

Ihr möchtet noch mehr aus der Mail-App herausholen? Dann empfehlen wir euch unseren Artikel: Diese 9 iPhone-Mail-Tricks solltet ihr kennen!