Suchen
Daniel Tipps & Tricks von
16 votes, average: 3,50 out of 516 votes, average: 3,50 out of 516 votes, average: 3,50 out of 516 votes, average: 3,50 out of 516 votes, average: 3,50 out of 5
16 Bewertung(en)

„Diesem Computer vertrauen“ rückgängig machen

Wenn ihr euer iPhone zum ersten Mal mit einem Computer verbindet, müsst ihr auf eurem iPhone bestätigen, dass dieser Computer Zugriff auf euer iPhone haben darf („Diesem Computer vertrauen“). Wenn ihr einem Computer irrtümlich vertraut habt oder ihr besagten Zugriff aus anderen Gründen rückgängig machen möchtet, gibt es ab iOS 8 eine Möglichkeit!

Voraussetzung

Damit ihr einen einmal gewährten Zugriff rückgängig machen könnt, muss auf eurem iPhone mindestens iOS 8.0 laufen. iOS 7 und alle Vorgänger-Versionen bieten diese Möglichkeit nicht; hier hilft nur ein Reset.

„Diesem Computer vertrauen“ rückgängig machen

Worauf können vertrauenswürdige Computer zugreifen?

Bevor ihr einem Computer vertraut, solltet ihr euch darüber im Klaren sein, dass er auf Dateien und Einstellungen eures iPhones zugreifen kann. Überdies kann er sich mit eurem iPhone synchronisieren, Fotos importieren und auf alle eure Fotos, Videos und Kontakte zugreifen.

Tipp: Ihr könnt euer iPhone über USB mithilfe eines Computers aufladen, ohne ihm zu vertrauen!

Alle Computer als nicht vertrauenswürdig einstufen

Derzeit gibt es leider keine Möglichkeit, bloß einzelnen Computern das Vertrauen zu entziehen. Stattdessen ist es notwendig (iOS 8 oder neuer vorausgesetzt), alle Computer als nicht vertrauenswürdig einzustufen.

Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen

Öffnet auf eurem iPhone dazu die Einstellungen und tippt auf den Punkt „Allgemein“. Scrollt bis ganz nach unten und wählt „Zurücksetzen“ (keine Sorge, durch diesen Schritt passiert noch nichts!).

Es stehen euch hier 6 Wege ein iPhone zu resetten zur Verfügung.

Um allen Computern das Vertrauen zu entziehen, könnt ihr entweder „Netzwerkeinstellungen“ oder „Standort & Datenschutz“ wählen. Das Zurücksetzen von „Standort & Datenschutz“ hat den Nachteil, dass ihr alle standort- und datenschutzbezogenen Einstellungen mühevoll wiederherstellen müsst.

Wir empfehlen deshalb, die „Netzwerkeinstellungen“ zurückzusetzen, indem ihr diesen Punkt antippt und euren Code (falls vorhanden) eingebt. Hier ist der nachfolgende Aufwand in den meisten Fällen wohl geringer, da „nur“ alle WLAN-Passwörter neu eingegeben werden müssen.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 3,50 von 5 Sternen
vfde