Daniel Tipps & Tricks von

5 Bewertungen
4,20 Sterne

Inhaltsbezogene Erinnerungen erstellen mit Siri

Erinnerungen mit Siri zu erstellen ist ganz einfach. Man aktiviert Siri und sagt, wann man woran erinnert werden möchte. Seit iOS 9 ist es überdies möglich, sich auf bestimmte Inhalte zu beziehen, an die man zu einem bestimmten Zeitpunkt erinnert werden möchte. Das funktioniert im Moment mit Webseiten, Mails, Notizen, Karten und Nachrichten.

Voraussetzung

Damit ihr diesen Trick selbst ausprobieren könnt, benötigt ihr mindestens iOS 9. Ältere Versionen von iOS bieten keine inhaltsbezogenen Erinnerungen. Normale und ortsabhängige Erinnerungen könnt ihr auch erstellen, wenn ihr eine ältere Version verwendet.

Inhaltsbezogene Erinnerungen erstellen mit Siri

Kompatible Apps

Siri kann für euch inhaltsbezogene Erinnerungen erstellen, allerdings werden momentan längst nicht alle Apps unterstützt. Während Apps von Drittanbietern derzeit ausnahmslos inkompatibel sind, funktioniert der Trick derzeit (soweit uns bekannt) mit folgenden vorinstallierten Apps:

  • Safari
  • Mail
  • Notizen
  • Karten
  • Nachrichten

„Erinnere mich an das“

Der englische Befehl lautet „Remind me about this„. Im Deutschen hat Apple sich für die etwas unglückliche Formulierung „Erinnere mich an das“ entschieden, um Siri mitzuteilen, dass sie euch an den aktuellen Bildschirminhalt erinnern soll.

Befindet ihr euch in einer der oben unter „Kompatible Apps“ angeführten Anwendungen, könnt ihr Siri aktivieren und mit dem Befehl „Erinnere mich an das“ eine inhaltsbezogene Erinnerung erstellen. Optional könnt ihr auch eine Zeit- bzw. Ortsangabe machen, um den Zeitpunkt bzw. Ort der Erinnerungen näher zu definieren.

Hinweis: Wenn ihr Probleme mit inhaltsbezogenen Erinnerungen habt, solltet ihr genau auf die Formulierung achten. Im Deutschen ist Siri noch sehr starr und versteht manche Satzvariationen nicht. So führt der Befehl „Erinnere mich daran“ beispielsweise dazu, dass Siri eine Erinnerung mit dem Titel „daran“ erstellt.

Anstelle von „an das“ könnt ihr auch „diese Webseite“, „diese E-Mail“, „diese Notiz“, „diese Karte“ oder „diese Nachricht“ sagen.

Erinnerungen anzeigen

Orts- bzw. zeitabhängige Erinnerungen werden an dem festgelegten Ort bzw. zur festgelegten Zeit fällig. Euer iPhone wird euch im Lockscreen darüber informieren. Alternativ öffnet ihr die Erinnerungen App.

Ihr könnt per Tipp auf das App Icon rechts neben den Erinnerungen direkt zurück in die App gelangen (zB zum entsprechenden Ausschnitt einer Karte, zu einer Webseite, usw.).

Tipp: Ihr möchtet mehr aus Siri herausholen? Dann empfehlen wir euch unseren Artikel: Diese 10 Siri-Funktionen sollte jeder iPhone-Nutzer kennen!