TIPP: Das iPhone 8 für weniger als 5 €
Daniel Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,88 Sterne

Automatisches Öffnen der Fotos App am Mac (de)aktivieren

Verbindet ihr euer iPhone per USB-Ladekabel mit eurem Mac, ist euch vielleicht aufgefallen, dass die Fotos App bzw. iPhoto automatisch geöffnet wird. Wer auf dieses nervige „Feature“ unter Mac OS X verzichten möchte, findet zunächst keinen offensichtlichen Weg, dies zu deaktivieren. Mit einem Trick ist es jedoch möglich, das automatische Öffnen der Fotos App am Mac zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Überdies lässt sich jede beliebige App festlegen, die automatisch geöffnet werden soll, sobald ihr euer iPhone mit eurem Mac verbindet.

Voraussetzungen

Damit dieser Trick funktioniert, benötigt ihr auf der einen Seite ein iPhone und auf der anderen Seite einen Mac. Außerdem ist ein Lightning-USB-Kabel (bzw. bei älteren iPhone Modellen ein 30-poliges Kabel) erforderlich.

Automatisches Öffnen der Fotos App am Mac (de)aktivieren

Um einzustellen, ob und welche App auf eurem Mac automatisch geöffnet werden soll, wenn ihr euer iPhone anschließt, müsst ihr euer iPhone zunächst per Lightning-USB-Kabel mit eurem Mac verbinden.

Falls die Fotos App (oder iPhoto) automatisch öffnet, lasst dies zunächst zu und beendet die App anschließend, indem ihr auf eurer Tastatur die Tastenkombination Cmd+Q drückt; dies beendet die App vollständig.

Öffnet auf eurem Mac die Spotlight Suche, indem ihr in der Menüleiste oben rechts auf das kleine Lupen Symbol klickt. Sucht nach „Image Capture“ und öffnet die App, indem ihr sie anklickt.

Ihr befindet euch jetzt in der App „Digitale Bilder“. Auf der linken Seite dieser App findet ihr alle verbundenen Geräte; es sollte hier euer iPhone zu sehen sein. Ganz links unten seht ihr ein Dropdown-Feld mit dem Titel „Anschließen von iPhone öffnet“. Sollte dies nicht der Fall sein, klickt ihr zunächst ganz links unten auf den kleinen nach oben zeigenden Pfeil; das Dropdown-Feld sollte jetzt zu sehen sein.

Klickt ihr auf das Dropdown-Feld, habt ihr die Möglichkeit, eine App auszuwählen, die – verbindet ihr euer iPhone per USB mit eurem Mac – automatisch geöffnet werden soll.

Wählt „Kein Programm“, um das automatische Öffnen einer App zu deaktivieren

Ihr könnt im Übrigen jede beliebige App automatisch öffnen lassen, indem ihr auf „Weitere“ klickt und eine App aus eurem Programme Ordner auswählt.

Auf diesem versteckten Weg lässt sich das Verhalten einstellen, das von Mac OS X an den Tag gelegt wird, sobald ihr euer iPhone per USB-Kabel anschließt.

Hilfe Chat

Ihr habt ein Problem mit eurem iPhone? Wir finden eine Lösung! Meldet euch bei uns im Hilfe Chat in der iPhone-Tricks.de App und beschreibt uns euer Problem. Wir lesen all eure Fragen und helfen euch gerne weiter.