Daniel Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,13 Sterne

Handschrifterkennung für das iPhone

Wenn ihr mit Apple’s Firmengeschichte ein wenig befasst seid, kennt ihr vielleicht noch den PDA „Newton“ aus 1993, dessen Alleinstellungsmerkmal eine Handschrifterkennung sein sollte. Leider funktionierte dieser Automatismus insbesondere bei den ersten Modellen nicht richtig, weshalb „Newton“ später unter Steve Jobs wieder eingestellt wurde. Heute, über 20 Jahre später, bedarf es für Handschriftenerkennung keines eigenen Gerätes mehr, sondern lediglich einer App. Eben diese App zur Handschrifterkennung für das iPhone möchten wir euch vorstellen.

Voraussetzung

Einzige Voraussetzung ist, dass auf eurem iPhone iOS 8.0 oder neuer installiert ist, da ältere Versionen von iOS die Installation von Drittanbieter-Tastaturen nicht erlauben.

„MyScript Stylus“ installieren und aktivieren

Damit euer iPhone eure Handschrift erkennen und digitalisieren kann, benötigt ihr eine App. Es handelt sich dabei um die App „MyScript Stylus“, die ihr derzeit kostenlos im App Store herunterladen könnt.

Einstellungen > Allgemein > Tastatur > Tastaturen > Tastatur hinzufügen

Ist die App installiert, öffnet ihr die Einstellungen, tippt auf „Allgemein“ und anschließend auf „Tastatur“. Drückt auf dieser Ebene auf „Tastaturen“, um alle aktivierten Tastaturen anzuzeigen.

Tippt nun auf „Tastatur hinzufügen“ und wählt unter „Drittanbietertastaturen“ die Tastatur „Stylus“.

Tippt die Tastatur erneut an und aktiviert „Vollen Zugriff erlauben“.

Ihr habt „MyScript Stylus“ installiert und aktiviert und könnt die Tastatur jetzt verwenden.

„MyScript Stylus“: Handschrift digitalisieren

Schaltet zwischen aktivierten Tastaturen um, um „MyScript Stylus“ für die Eingabe zu verwenden. Die Tastatur funktioniert in jeder beliebigen App, wie zum Beispiel in E-Mails, Text Dokumenten, im Kalender, in Safari und in der Nachrichten App.

Während ihr im Eingabefeld schreibt, …

… wird eure Handschrift von der App automatisch digitalisiert.

Nutzt zwei Finger im Bereich des Eingabefeldes, um rückwärts zu blättern.

Ihr könnt Gesten verwenden, um eure Eingaben zu bearbeiten. Streicht ein Wort durch, um es zu löschen, oder überschreibt es ganz einfach mit einem anderen Wort. Zeichen lassen sich nachträglich auch durch einen senkrechten Strich trennen oder durch einen kleinen Bogen verbinden.

Tipp: Alle möglichen Gesten findet ihr, indem ihr auf das kleine „i“ links unten tippt.

Um die für die Eingabe verwendete Sprache zu ändern, haltet das Globus Symbol gedrückt und tippt anschließend auf „Weitere Sprachen“. Um zur regulären Tastatur zurückzukehren, tippt ihr ebenfalls kurz auf das Globus Symbol.

Fazit

„MyScript Stylus“ ist ganz bestimmt kein Wunderwerkzeug, mit dem jede erdenkliche Handschrift, möge sie auch noch so unleserlich sein, digitalisiert werden würde. Man muss sich schon einigermaßen bemühen, damit die Handschrifterkennung richtig funktioniert.

Ob sich diese Tastatur als ebenso effizient wie Konkurrenz-Tastaturen (Swype, SwiftKey, usw.) erweisen kann, ist ebenfalls recht fraglich; die Eingabe einzelner Buchstaben dauert einfach viel länger.

Wer aber Spaß an derartigen Spielereien hat und wer eine Abwechslung zu den herkömmlichen Tastaturen möchte, findet an der App sicher Gefallen. – Zumal sie ja auch kostenlos ist!

Fragt iPhone-Tricks.de

Ihr habt ein Problem mit eurem iPhone? Wir finden eine Lösung! Meldet euch bei uns und beschreibt uns euer Problem (gerne mit Screenshots). Wir lesen all eure Fragen und helfen euch gerne weiter.