Daniel Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,75 Sterne

Touch ID Probleme unter iOS 8.3 lösen

Touch ID heißt der Fingerabdruck-Scanner, den Apple seit dem iPhone 5s verbaut und der eine bequeme Möglichkeit darstellt, Käufe im App Store und iTunes Store ohne die Eingabe des Apple ID Kennwortes zu tätigen. Wie wir vor kurzem berichtet haben, gibt es seit dem Update auf iOS 8.3 mit Touch ID einige Probleme. So ist es bei manchen Benutzern etwa nicht mehr möglich, Touch ID zur Authentifizierung im App Store zu verwenden. Stattdessen verlangt die App die Eingabe des Kennwortes. Wie ihr diesen nervigen Fehler beseitigen könnt, der Touch ID lahm legt, erfahrt ihr hier.

Touch ID Probleme unter iOS 8.3 beseitigen

Es handelt sich bei dieser Anleitung um keine allgemein gültige Lösung, scheint aber bei vielen Benutzern zur Beseitigung dieses lästigen Problems geführt zu haben.

Einstellungen > Touch ID & Code

Öffnet auf eurem iPhone die Einstellungen und tippt auf den Menüpunkt Touch ID & Code. Gebt euren Code ein, um diese Einstellungsebene zu öffnen.

Deaktiviert unter Touch ID verwenden für nun die Option iTunes & App Store. Dies schaltet die Authentifizierung über Touch ID – also genau jene Funktion, die Probleme macht – ab.

Schaltet euer iPhone jetzt aus, indem ihr den Power Button gedrückt haltet und anschließend den Ausschalten-Slider nach rechts zieht. Startet es wieder, indem ihr wiederum den Power Button gedrückt haltet.

Entsperrt euer iPhone (entweder per Touch ID, da diese Funktion über die vorgenommene Einstellung nicht deaktiviert wurde, oder über die händische Codeeingabe). Öffnet erneut die Einstellungen und Touch ID & Code. Gebt wieder euren Code ein und aktiviert iTunes & App Store.

Folgt der einmaligen Aufforderung zur Eingabe eures Apple ID Passwortes.

Wir hoffen, dass euch dieser Trick geholfen hat, die Probleme mit Touch ID unter iOS 8.3 zu beheben. Sollte dies nicht der Fall sein, kann das Apple ID Passwort händisch eingegeben werden, bis Apple eine Lösung des Problems in Form eines Softwareupdates veröffentlicht.