Daniel Tipps & Tricks von

185 Bewertungen
3,42 Sterne

Facebook Messenger: Online-Status und „Zuletzt aktiv“ verbergen

Der Facebook Messenger kann eine echte Alternative zu iMessage und WhatsApp sein, sofern man selbst bei Facebook angemeldet ist und sich nicht daran stört, private Nachrichten über Facebook zu verschicken und zu empfangen. Ein für viele Nutzer nerviges Detail: Öffnet man den Facebook Messenger am iPhone, wird man für alle Freunde sichtbar als online angezeigt. Und damit nicht genug: Facebook merkt sich den Zeitpunkt der letzten Aktivität und zeigt diesen euren Freunden an! Hier erfahrt ihr, wie ihr den Online-Status und die „Zuletzt aktiv“-Anzeige deaktivieren könnt.

Tipp: Ihr könnt euren Online-Status auch in WhatsApp verbergen!

Online-Status und „Zuletzt aktiv“ verbergen

Wenn ihr eure Privatsphäre schützen und euren Freunden nicht offenbaren wollt, dass ihr spät nachts noch im Facebook Messenger aktiv seid, müsst ihr nur eine kleine Änderung vornehmen.

Facebook Messenger > Personen > Aktiv > Eigener Name [deaktivieren]

Öffnet dazu zunächst die Facebook Messenger App auf eurem iPhone. Tippt als nächstes unten in der Navigationsleiste auf Personen.

Die App listet euch hier (sofern oben die Rubrik Messenger aktiv ist) alle Personen auf, die ihr über den Facebook Messenger erreichen könnt. Tippt oben auf Aktiv.

Diese Seite zeigt eure Facebook-Freunde an, die im Moment aktiv sind. Ganz oben seht ihr außerdem euren eigenen Namen und daneben einen grünen Punkt. Dieser grüne Punkt ist auch für alle eure Freunde sichtbar und bedeutet, dass ihr im Moment online seid. Facebook merkt sich, dass ihr gerade online seid, und wird euren Freunden zu jeder Zeit Auskunft darüber geben (etwa: Vor 7 Std. aktiv).
Ihr könnt dieses Spionage-Tool aber ganz einfach deaktivieren, indem ihr auf den Button neben eurem Namen drückt.

Wenn der Chat deaktiviert ist, könnt ihr dennoch ganz normal über den Facebook Messenger mit euren Freunden kommunizieren. Der einzige Unterschied: Eure Freunde können nicht sehen, ob ihr gerade online seid oder nicht, und sie können auch nicht sehen, wann ihr zuletzt online gewesen seid. Sowohl Online-Status als auch „Zuletzt aktiv“ Anzeige sind deaktiviert!
Das Interessante daran: Wenn ihr eure eigene Aktivität verborgen habt, könnt ihr zwar nicht mehr überblicksmäßig sehen, welche Freunde gerade online sind. Ihr seht jedoch nach wie vor, ob ein Freund gerade online ist bzw. wann er zuletzt online war, indem ihr ihn antippt und den Chat-Verlauf öffnet.

Tipp: Ihr wollt noch mehr Privatsphäre im Facebook Messenger? Mit „Geheimen Unterhaltungen“ schützt ihr eure Daten noch besser! Mehr dazu…