x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Versteckte Funktion: Wusstet ihr, dass euer AirTag das kann?!

114.053 Aufrufe • Aktualisiert: vor 2 Wochen • Lesezeit: 2 Minuten

AirTag Hand LogoSeit Apple die AirTags vor rund 2 Jahren auf den Markt gebracht hat, haben sich die kleinen Bluetooth-Tracker zum Aufspüren von verlorenen oder verlegten Gegenständen zum beliebten Apple-Gadget entwickelt. Was viele nicht wissen: Die münzgroßen Sachenfinder verfügen über eine versteckte Funktion, die wir euch im Folgenden vorstellen wollen.

AirTag als NFC-Tag für Automationen nutzen

Wenn ihr einen oder mehrere AirTags besitzt, stehen die Chancen nicht schlecht, dass ihr von einem verborgenen Feature der Bluetooth-Tracker bislang noch nicht gehört habt. Der Haupteinsatzzweck der AirTags besteht bekanntlich darin, diverse Gegenstände – z. B. Schlüssel, Taschen, Rücksäcke, etc. – wiederauffindbar zu machen. Die kleinen Ortungsgeräte können aber auch als NFC-Tag zum Auslösen von Kurzbefehl-Automationen genutzt werden. Schließlich verfügen sie über einen eingebauten NFC-Chip, der genutzt werden kann, um beim Kontakt mit dem iPhone diverse Aktionen zu triggern. Das iPhone muss dafür nur nahe genug an den AirTag gehalten werden, um die vorher eingerichtete Automation – z. B. das Einschalten einer smarten Lampe – auszulösen.

AirTag am Autoschlüssel

Es sind aber auch andere automatisierte Aktionen möglich. So könnt ihr den Tracker so konfigurieren, dass beim Einstieg ins Auto automatisch die Navigation nach Hause gestartet wird. Das macht Sinn, wenn ihr euch beruflich oft an wechselnde Orte begeben müsst. Gleichzeitig könnte der „Fahrfokus“ aktiviert und eine Nachricht an den oder die Liebste rausgehen, dass man bereits unterwegs ist. Der Fantasie sind hier jedenfalls keine Grenzen gesetzt. Um eine Kurzbefehl-Automation einzurichten, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die Kurzbefehle-App am iPhone und geht unten auf „Automation“.
  2. Tippt auf das Plus-Zeichen oben rechts und wählt „Persönliche Automation erstellen“.
  3. Geht nun auf „NFC“ und scannt euren AirTag mit einem Tipp auf „Scannen“.
  4. Gebt dem AirTag einen Namen und tippt auf „Weiter“.
  5. Klickt auf „Aktion hinzufügen“ und wählt – um bei unserem Navigations-Beispiel zu bleiben – „Routen öffnen“. Im Feld „Ziel“ gebt ihr eure Wohnadresse ein und tippt oben auf „Weiter“.
  6. Deaktiviert jetzt noch „Vor Ausführen bestätigen“ und geht oben auf „Fertig“.
  7. NFC-Tag scannen in der Kurzbefehle-App

Dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten, den AirTag als NFC-Tag zum Triggern von Automationen zu nutzen. Seid kreativ und probiert verschiedene Szenarien aus. Es können im Übrigen auch mehrere Personen einen AirTag mit ihrem eigenen iPhone nutzen und mit Automationen verknüpfen. Tipp: Um das versehentliche Auslösen von Aktionen zu vermeiden, solltet ihr den AirTag nicht zusammen mit dem iPhone in der Hosentasche mitführen.

Keine Sorge: Die Fähigkeit des AirTags via iPhone und Wo ist?-App lokalisiert zu werden, wird durch die Automation NICHT beeinträchtigt. Ihr könnt den AirTag also nach wie vor als Ortungsgerät nutzen.

Als Nächstes: Diese iPhone-Tricks nutze ich täglich! 🤩👍 (Video)

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store