x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Spannern zuvorkommen: So spürt ihr versteckte Kameras auf!

12.132 Aufrufe • Aktualisiert: vor 2 Wochen • Lesezeit: 3 Minuten

Linse LogoHabt ihr beim Hotelaufenthalt im Bad oder Schlafzimmer schon mal ein mulmiges Gefühl gehabt? Dann kennt ihr sicherlich die Storys über Menschen, die in ihrer Unterkunft heimlich bei intimen Handlungen gefilmt wurden, ohne es zu wissen. Dafür nutzen Voyeure gut versteckte Mini-Kameras, die mit dem bloßen Auge meist nicht zu sehen sind. Es gibt jedoch Mittel und Wege solche Spanner-Cams aufzuspüren. Wir zeigen euch, was ihr dagegen tun könnt.

Egal, ob im Hotel oder in einer privaten Unterkunft, die ihr über AirBnB gebucht habt: Die Gefahr mithilfe einer versteckten Kamera heimlich gefilmt zu werden, lauert überall. Wer auf der sicheren Seite sein will und nicht im privaten Video-Archiv eines Gastgebers oder als Futter für Spanner auf einschlägigen Websites landen möchte, tut gut daran, die Räumlichkeiten zu Beginn des Aufenthalts nach illegalen Spionagekameras abzusuchen. Und das klappt wie folgt.

Versteckte Kameras per WLAN-Scan finden

Neben Kameras, die für die Stromversorgung und den Datentransfer mit einem Kabel verbunden sind, gibt es auch WLAN-Cams, welche die Aufzeichnung per Live-Stream an einen Computer schicken. Diese könnt ihr z. B. mithilfe der App Fing – Netzwerk-Scanner ausfindig machen. Die Applikation entdeckt auf Wunsch alle Geräte, die mit dem jeweiligen Netzwerk verbunden sind.

‎Fing - Netzwerk-Scanner
‎Fing - Netzwerk-Scanner
Entwickler: Fing Limited
Preis: Kostenlos+
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot
  • ‎Fing - Netzwerk-Scanner Screenshot

Sie kann zwar kostenlos aufs iPhone geladen und teilweise gratis genutzt werden. Für das Aufspüren versteckter Kameras einschließlich Warnmeldungen müsst ihr allerdings zahlen. Nach einem kostenlosen Probetag kann die App wahlweise für 6,99 € pro Monat oder 59,99 € pro Jahr abonniert und jederzeit gekündigt werden. Wir empfehlen euch erst einmal die Gratis-Testphase für den Kamera-Scan zu nutzen. Die besagte Funktion findet ihr dann im „Startseite“-Tab unter „Nach Geräten suchen“ -> „Sicherheit“.

Verdächtige Gegenstände untersuchen

Abgesehen von der App könnt ihr auch eure eigenen Augen bemühen und euch auf die Suche nach Offline-Kameras begeben. Konzentriert euch hier vor allem auf Räume, in denen ihr private Dinge tut. Spionage-Cams werden gerne in anderen Geräten versteckt, um unentdeckt zu bleiben. Dazu gehören Gegenstände wie:

  • Rauch- und Bewegungsmelder
  • Handy-Ladegeräte
  • Kugelschreiber
  • Wetterstationen
  • Wanduhren
  • Feuerzeuge
  • Bilderrahmen
  • Lampen
  • Spiegel

Infrarotlicht mit Handy-Kamera finden

Auch ohne Extra-App kann euch euer iPhone dabei behilflich sein, eine verborgene Kamera zu finden. So erkennt die iPhone-Kamera das in den meisten Spionagekameras verbaute Infrarot-Lämpchen, welches ihr mit dem bloßen Auge gar nicht sehen könnt. Dazu dunkelt ihr den Raum am besten ab und haltet die iPhone-Knipse einfach vor eine verdächtige Stelle. Wenn ihr nun ein kleines Licht entdeckt, könnt ihr euch dem Objekt nähern und es in Augenschein nehmen. Probiert das Ganze am besten einmal mit eurer TV-Fernbedienung aus.

Infrarotlicht einer Fernbedienung fotografiert mit der iPhone-Kamera

Infrarot-Signal einer Fernbedienung, fotografiert mit der iPhone-Kamera.

RF-Detektoren nutzen

Wer möchte, kann sich auch Spezialwerkzeug anschaffen wie etwa einen sogenannten RF-Detektor. Das Gerät kann ebenfalls versteckte Kameras aufspüren und ist auf Amazon bereits ab einem Preis von 40 € erhältlich. Dazu müsst ihr nur wie folgt vorgehen:

  • Trennt alle Geräte, die Radiosignale aussenden könnten, vom Strom. Das sind z. B. Küchengeräte, Router, Spielekonsolen, Fernseher oder Babyphones.
  • Sucht dann den Raum ab, indem ihr das Gerät hin und herbewegt.
  • Fängt es an zu knistern oder piepsen, geht ihr näher an die Geräuschquelle heran. Manche Geräte bieten zusätzlich auch ein optisches Feedback.
Wanzen Detektor RF Wireless, Anti Spy Detector für GSM Tracker Abhörgeräte Funkkameras Wanzenfinder Infrarot Detector Starke magnetische Detector
Wanzen Detektor RF Wireless, Anti Spy Detector für GSM Tracker Abhörgeräte Funkkameras Wanzenfinder Infrarot Detector Starke magnetische Detector
45,99 €

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen Affiliate-Link klickt und etwas kauft, bekommen wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision und ihr unterstützt dadurch unsere Arbeit. Für euch verändert sich der Preis nicht.

Neue Videos zu iOS 16 bei YouTube

  1. iOS 16 Funktionen, die du GARANTIERT noch nicht alle kennst! 😲
  2. VERSTECKTE iOS 16 Funktionen die du kennen MUSST! 🤫🤯⚠️
  3. Neuer iOS 16 Sperrbildschirm - Anleitung, Tipps & Tricks 🤩📲

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store