x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Endlich: Apple schafft nervige Internet-Hürde ab!

5.000 Aufrufe • Aktualisiert: vor 3 Tagen • Lesezeit: 2 Minuten

Captcha LogoIhr kennt das: Ihr wollt euch auf einer Webseite einloggen und müsst erst mal Ampeln, Brücken oder dergleichen abhaken. Manchmal müsst ihr auch einen verzerrten Schriftzug aus Zahlen und/oder Buchstaben entziffern, bevor der Zugang gewährt wird. Dahinter steckt die sogenannte Captcha-Abfrage. Diese soll sicherstellen, dass ein Mensch und kein Roboter versucht sich Zutritt zu verschaffen. Mit iOS 16 gehört die lästige Sicherheitsmaßnahme bald der Vergangenheit an.

iOS 16 macht Captcha-Abfragen überflüssig

Mal sind es bestimmte Objekte, die es auf Bildern zu erkennen gilt, mal ist es ein verzerrter Schriftzug der entziffert und richtig eingegeben werden will. Das Eintragen eines Captcha-Codes geht vielen Internet-Nutzern auf den Geist. Denn die Schutzmaßnahme, die einer Webseite beweisen soll, dass sie es mit einem echten Menschen und keinem Spam-Roboter zu tun hat, tritt zunächst einmal auf die Surf-Bremse. Mit iOS 16 soll sich das „Problem“ einer Meldung von MacRumors zufolge für iPhone-Nutzer bald erledigt haben.

Captcha-Abfrage Beispiel

Beispiel für eine Captcha-Abfrage.

Konkret wird dabei iCloud vorgeschickt, um das iPhone und die Apple ID automatisch im Hintergrund zu verifizieren und den Nutzer der App oder Webseite gegenüber als menschlich zu deklarieren. Die Captcha-Abfrage muss dann gar nicht mehr angezeigt werden. Technisch gesehen kommt dabei ein sogenannter „Private Access Token“ zum Einsatz. Ein Sicherheitssystem, das in Zukunft von immer mehr Apps und Websites unterstützt werden soll und die aktive Captcha-Abfrage obsolet machen könnte. Um persönliche Daten wie etwa E-Mail-Adresse, Telefonnummer und die IP-Adresse muss man sich dabei keine Sorgen machen, denn diese werden nicht übermittelt.

Automatische Verifizierung in iOS 16

Zu finden ist die neue Funktion, die zumindest in der aktuellen iOS 16 Beta-Version standardmäßig aktiviert ist, in der Einstellungen-App unter [Euer Name] → „Passwort & Sicherheit“„Automatische Verifizierung“.

Tipp: Ihr wollt alle neuen iOS 16 Funktionen schon jetzt auf eurem iPhone nutzen? In einem anderen Beitrag zeigen wir euch, wie ihr euch ganz leicht die iOS 16 Beta Version aufs iPhone holen und die neuesten Features schon jetzt ausprobieren könnt!

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store