Für geheime Chats: Versteckte Messenger-Funktion am iPhone nutzen

Versteckte Messenger-Funktion auf dem iPhone LogoWenn ihr an Messenger-Apps denkt, kommen euch sicherlich zuallererst Namen wie WhatsApp, Telegram, Signal oder iMessage in den Sinn. Vermutlich nutzt ihr auch mindestens eine der genannten Chat-Apps auf eurem iPhone. Wenn ihr aber das Bedürfniss habt, euch mit einer oder mehreren Personen heimlich auszutauschen, tragen die besagten Anwendungen aufgrund ihrer Bekanntheit nicht unbedingt zur absoluten Geheimhaltung bei. Was viele jedoch nicht wissen: Es gibt eine bereits vorinstallierte App, die sich bestens für den Austausch geheimer Nachrichten anbietet.

Notizen-App als versteckten Messenger nutzen

Ja, ihr habt richtig gelesen: Die unscheinbare Notizen-Applikation von Apple kann dank der integrierten Teilen-Funktion zur Chat-App für geheime Unterhaltungen umfunktioniert werden. Das Teilen-Feature erlaubt es nämlich, mehrere Personen zur Bearbeitung einer Notizen einzuladen. Auf diese Weise können alle Teilnehmer in die Notiz schreiben und wie bei einer echten Messenger-App Nachrichten hin- und herschicken. Da wohl die wenigsten hinter der Notizen-App versteckte Konversationen vermuten, kann man die Anwendung so ganz leicht als geheimen Messenger verwenden. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr im Folgenden.

Geheime Nachrichten in Notizen-App verschicken

Öffnet zunächst die Notizen-App auf eurem iPhone und erstellt eine neue Notiz über das Stift-Icon unten rechts. Schreibt dann etwas in die Notiz und tippt oben rechts auf den Kreis mit den drei Punkten.

Neue Notiz erstellen

Geht anschließend auf „Notiz teilen“ und stellt sicher, dass unter „Freigabeoptionen“ das Häkchen bei „Bearbeitung erlauben“ gesetzt ist. Jetzt könnt ihr die Person bzw. Personen, die am geheimen Chat teilnehmen sollen, z. B. per WhatsApp, iMessage oder Mail einladen. Sobald die Einladung angenommen wurde, kann es losgehen.

Notiz teilen

In der Notiz sollte nun oben rechts ein Personen-Icon mit einem kleinen Häkchen zu sehen sein. Tippt es an und geht auf „Geteilte Notiz verwalten“. Damit ihr wisst, welcher Teilnehmer, was geschrieben hat, aktiviert ihr die Option „Alle Änderungen markieren“. Auf diese Weise werden die Einträge in unterschiedlichen Farben hervorgehoben, sodass ihr die Nachrichten leichter zu den einzelnen Chat-Partnern zuordnen könnt.

Geteilte Notiz verwalten und alle Änderungen markieren

Auf dieser Ebene könnt ihr im Übrigen auch weitere Personen zum Quasi-Chat hinzufügen oder auch das Teilen der Notiz beenden, woraufhin diese von allen teilnehmenden Geräten gelöscht wird. Wie die geheime Konversation in der Notizen-App dann aussehen kann, zeigt der nachfolgende Screenshot. Neben Textnachrichten könnt ihr hier wie bei einem normalen Messenger auch Emojis und Bilder teilen.

Notizen-App als Messenger nutzen

Vorteile des Notizen-Messengers

Die Notizen-App als Messenger zu nutzen, hat neben dem Geheimhaltungsaspekt noch viele weitere Vorteile. So müsst ihr im Gegensatz zu WhatsApp & Co. eure Nachricht nicht erst abschicken, bevor sie für alle sichtbar wird. Das Geschriebene erscheint in Echtzeit am Screen und man kann sehen, was der oder die andere tippt. Zudem können Nachrichten ohne Zeitlimit von jedem Teilnehmer gelöscht werden. Wenn ihr zusätzlich ein iPad oder MacBook besitzt, könnt ihr dank der Synchronisierungsfunktion auch auf diesen Apple-Geräten auf den „Chat“ zugreifen und weiterschreiben. Für noch mehr Privatsphäre habt ihr außerdem die Möglichkeit, die geteilten Notizen per Passwort zu schützen.

Als Nächstes: Diese Tricks kannst du täglich nutzen! (Video)