iPhone 13 Pro: Bildrate beschränken & Akku sparen

iPhone 13 Pro ProMotion-Display LogoDiejenigen unter euch, die bereits ein iPhone 13 Pro oder iPhone 13 Pro Max ihr Eigen nennen, dürften sich das Spitzen-iPhone sicherlich auch wegen des neuen ProMotion-Displays zugelegt haben. Die Technologie ermöglicht eine Bildwiederholrate von 120 Hz, was eine flüssige und butterweiche Darstellung am iPhone-Screen zur Folge hat. Apple hat das Feature so konzipiert, dass die Bildrate permanent dynamisch angepasst wird und die 120 Hz nur dann abgerufen werden, wenn ihr sie wirklich braucht. Trotzalledem ist eine größere Belastung für den Akku im Zusammenhang mit der höheren Bildfrequenz natürlich nicht von der Hand zu weisen. Wenn ihr zugunsten einer längeren Akkulaufzeit auf die höhere Bildrate verzichten wollt, könnt ihr sie ganz einfach begrenzen.

Bildrate beschränken am iPhone 13 Pro (Max)

Das neue ProMotion-Display zählt zweifelsohne zu dem – zugegebenermaßen recht überschaubaren – Aufgebot an Killer-Features der neuen iPhone 13 Pro und 13 Pro Max Modelle. Wer schonmal gesehen hat, wie flüssig allein das Scrollen am Bildschirm vonstattengeht, wird die 120 Hz des ProMotion-Screens nicht mehr missen wollen. Immerhin schafft es das Display mit maximal 120 Bildern pro Sekunde doppelt so viele Frames anzuzeigen als ältere bzw. günstigere iPhone-Modelle mit ihren Maximal 60 Hz. Zwar wird die Anpassung der Bildrate dynamisch, also je nach Bedarf und Nutzungsszenario, automatisch vom System geregelt, was den stärkeren Energieverbrauch in Schach halten soll.

iPhone 13 Pro mit 120 Hz ProMotion-Display

Wer hier jedoch einen erhöhten Akkuverbrauch wittert, dürfte nicht ganz Unrecht haben. So sollte sich der Gebrauch der hohen Bildwiederholfrequenz über kurz oder lang auch bei der Akkulaufzeit bemerkbar machen. Deshalb lässt sich die Bildrate etwas versteckt in den Einstellungen auf stromsparendere 60 Hz im Maximum begrenzen.

Öffnet dazu die Einstellungen-App auf eurem iPhone und geht auf „Bedienungshilfen“. Wählt anschließend den Punkt „Bewegung“ und tippt auf den Button rechts neben „Bildrate beschränken“.

Bildrate beschränken auf dem iPhone 13 Pro (Max)

Interessant: Auf der hauseigenen Entwickler-Seite weist Apple selbst darauf hin, dass höhere Bildwiederholraten zu einem erheblichen Stromverbrauch führen können. Ansonsten aber hält sich der iPhone-Hersteller mit Aussagen zur Akkulaufzeit in Zusammenhang mit der höheren Bildrate des ProMotion-Displays gekonnt zurück.

Fortan ist also die Höchstleistung auf 60 Hz bzw. die Anzeige von maximal 60 Bildern pro Sekunde begrenzt. Aktuell ist es so, dass nur Apple-Apps und iOS von der ProMotion-Technik Gebrauch machen und die Bildrate je nach Situation hochschrauben können. Wenn jedoch künftig vermehrt auch Drittanbieter-Apps auf die höheren Bildfrequenzen in ihren Anwendungen setzen, ist nicht auszuschließen, dass die dynamische Anpassung von iOS auch mal an ihre Grenzen stößt und den Akkuverbrauch weniger gut regelt. In dem Fall, habt ihr mit der hier gezeigten Option zumindest eine Möglichkeit, potenzielle Akku-Fresser-Apps schnell in die Schranken zu weisen.

Als Nächstes: Diese Tricks kannst du täglich nutzen! (Video)