Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.

Die besten iPhone Sportarmbänder im Vergleich

Sport ohne Musik ist unvorstellbar. Gerade bei Ausdauersport oder im Fitness-Studio startet man gerne seine motivierende Playlist mit antreibenden Songs, um Spitzenleistungen zu erbringen. Doch wohin mit dem iPhone? Im Fitness-Studio kann man es eventuell noch am Sportgerät ablegen, aber beim Joggen oder Fahrrad fahren sieht das bereits schwieriger aus. In der Hosentasche wird das iPhone eher zum Ballast als zur Musikbox. Aus dem Grunde gibt es die Sportarmbänder, die das iPhone beim Sport störungsfrei am Körper mittransportieren können. Wir haben für euch Sportarmbänder unter die Lupe genommen und euch hier zusammengefasst.

Erwartungen an Sportarmbänder

Wer Workouts macht, der schwitzt. Dementsprechend sollte ein Sportarmband das iPhone vor Schweiß bzw. Wasser schützen. Das iPhone muss dabei natürlich vollständig bedienbar bleiben. Das bedeutet, der Touchscreen sollte einwandfrei funktionieren und der Kopfhörer-Anschluss sollte zugänglich sein.

Ein Sportarmband sollte auch bei vielen Bewegungen fest genug sitzen, jedoch auch nicht zu fest. Schließlich möchte man nicht die Blutzufuhr des Arms abklemmen. Trotzdem möchte niemand beim Joggen alle 5m am Sportarmband zerren, um es wieder an den richtigen Platz zu bringen.

Das Material sollte auf der Haut angenehm sein. Generell können dabei die Meinungen anderer helfen, jedoch können bei diesem Thema die Ansichten auch schnell auseinander gehen. Was für den einen sehr angenehm ist, kann für den anderen bereits zu kratzen. Hier können nur eigene Erfahrungen und Ausprobieren weiterhelfen.

Wer gerne joggen geht ohne einen Rucksack oder ähnliches mitzunehmen, möchte eventuell auch seinen Schlüssel in dem Sportarmband verstauen. Manche Armbänder bieten sogar Platz für Karten, sodass die Mitgliedskarte vom Fitness-Studio immer erreichbar ist.

Die besten iPhone Sportarmbänder

Schlankes Sportarmband von Mpow

Das Sportarmband von Mpow ist besonders bequem, da das Band aus einem weichen Material mit Memory Form besteht. Es sitzt angenehm auf der Haut und verrutscht nicht. Euer iPhone wird vor Schweiß und Spritzwasser durch eine extra Tasche aus Kunststoff geschützt. Das versteckte Schlüssel- und Kartenfach ermöglichen es, den Schlüssel und die z.B. Mitgliedskarte vom Fitness-Studio bei sich zu tragen ohne vor der Gefahr zu stehen, sie zu verlieren. Wer gerne in der Nacht oder in der Dämmerung Joggen geht, wird durch dieses Sportarmband zusätzlich geschützt. Es besitzt reflektierende Streifen, wodurch man auch im Dunkeln erkannt wird. Allerdings muss beim iPhone 7 aufgepasst werden, da es keinen physischen Home Button mehr besitzt. Dies kann bei diesem Modell zu Schwierigkeiten in der Bedienung führen.

Es ist kompatibel mit Smartphones bis zu einer Größe von 5,1 Zoll. Daher  ist es nicht für die Plus-Modelle der jüngsten Generationen geeignet.

Leicht und schlank – Das Sportarmband von Mpow

Vorteile

  • Weiche, leichte und wasserfeste Materialien
  • Reflektierende Streifen für Laufen bei schlechten Sichtverhältnissen
  • Einstellbare Länge des Armbandes: 21-55 cm
  • Tasche für Schlüssel, Hülse für das Kopfhörer-Kabel & ein Kartenschlitz
  • Integrierte Anschlüsse für Kopfhörer
Nachteil

  • Bedienbarkeit des iPhone 7 erschwert (da Home Button nur noch sensorisch funktioniert)

Schweißresistentes Sportarmband von Avantree

Im Gegensatz zum vorherigen Modell verspricht das Sportarmband von Avantree eine vollständige Bedienbarkeit des Touch-Displays. Auch die iPhone 7 Modelle sollten ohne Probleme funktionieren. Das Neopren-Material des Bandes sitzt angenehm am Arm – ohne Rücken oder Drücken. Auch bei diesem Sportarmband gibt es Verstaumöglichkeiten für Karten und Schlüssel, sowie eine Halterung für Kopfhörer. Wer allerdings lange Runden läuft, viel schwitzt oder auch bei Regen Sport macht, sollte ein anderes Sportarmband wählen, da dieses nur bis zu einem bestimmten Grad wasserresistent ist. Die Öffnung, durch die das iPhone in der Hülle verstaut wird, ist nicht doppelt geschützt, wodurch das iPhone bei starker Nässe auch feucht werden kann.

Das Sportarmband von Avantree ist in zwei Größen erhältlich (4,7 und 5,5 Zoll) und daher mit allen iPhone-Modellen kompatibel.

Praktisch und leicht – Das Sportarmband von Avantree

Vorteile

  • Langlebiges, leichtes und schweißresistentes Neopren
  • Tasche für Schlüssel, Hülse für das Kopfhörer-Kabel & ein Kartenschlitz
  • Verstellbares Band für dünne und dicke Arme
  • Reflektierende Streifen für Laufen bei schlechten Sichtverhältnissen
  • Komplette Bedienbarkeit des Touchscreens
  • Integrierte Anschlüsse für Kopfhörer

Nachteil

  • Öffnung für iPhone Tasche an der Rückseite nicht geschlossen, sodass bei längerem/schwereren Sport Feuchtigkeit in Tasche kommt

Wasserfestes Sportarmband von Aukey

Ihr lauft oft im Regen oder schwitzt sehr stark bei einem langen Training? Dann kann es sein, dass herkömmliche Sportarmbänder euer iPhone nicht trocken halten. Das Sportarmband von Aukey hingegen ist wasserfest. Es wird euer Apple Phone vor jeglicher Nässe schützen. Dafür ist es allerdings nicht passgenau und kann einem etwas sperrig vorkommen. Die große Hülle hat seine Vor- und Nachteile. Zum einen kann die Größe unpraktisch sein. Zum anderen kann das iPhone mit Schutzhülle im Sportarmband Platz finden und es können gleichzeitig andere Dokumente mit sich herumgetragen werden. Ein Schlüssel zum Beispiel wäre jedoch eine schlechte Idee, da er euer iPhone zerkratzen könnte. Da wäre ein separates Schlüsselfach angebrachter. Bei diesem Modell benötigt ihr auf jeden Fall Bluetooth-Kopfhörer. Hätte es nämlich einen Kopfhörer-Zugang, wäre dieses Sportarmband nicht mehr wasserdicht.

Es ist kompatibel mit Smartphones bis zu einer Größe von 6 Zoll. Daher  ist es für alle iPhone Modelle geeignet.

Wasserfestes Sportarmband von Auckey

Vorteile

  • Wasserfest
  • Platz für Karten, Dokumente und Schlüssel
  • Verstellbares Band für dünne und dicke Arme
  • Komplette Bedienbarkeit des Touchscreens durch touch-sensibles PVC
  • Multifunktionshülle, da auch um Hals oder Handgelenk getragen werden kann

Nachteile

  • Größe der Hülle
  • Tragekomfort nicht so angenehm wie bei anderen Modellen
  • Kein separates Schlüsselfach

Sportarmband mit separater Tasche von Topist

Das Sportarmband von Topist ist eine Mischung aus Gürteltasche und Sportarmband. Es hat eine separate Tasche hinter der iPhone Hülle, die genügend Platz für Karten, Schlüssel, Dokumente und andere Gegenstände bietet. Die Tasche ist mit einem Doppel-Reißverschluss sicher verschließbar, wodurch auch ein einfacher Zugang ermöglicht wird. Im Gegensatz zum vorherigen Sportarmband kann das iPhone hier nicht zerkratzen, da es zwei voneinander unabhängige Taschen sind.

Es ist kompatibel mit Smartphones bis zu einer Größe von 5,5 Zoll. Daher  ist es für alle iPhone Modelle geeignet.

Viel Stauraum – Das Sportarmband von Topist

Vorteile

  • iPhone vor Nässe durch Schwitzen geschützt
  • Weiches und atmungsaktives Lycra-Material
  • Komplette Bedienbarkeit des Touchscreens durch touch-sensibles PVC
  • Massig Platz für Karten, Dokumente und Schlüssel
  • Verstellbares Band für dünne und dicke Arme

Nachteil

  • Größe der Hülle

Auch interessant

12 Bewertungen
4,42 Sterne