Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.

Die besten iPhone Kopfhörer fürs Fitnessstudio

Ein störendes Kabel oder Kopfhörer, die bei der kleinsten Bewegung ihren Halt verlieren: Wer oft ins Fitnessstudio geht und Musik mit seinem iPhone hört, kennt diese Probleme. Abhilfe schaffen spezielle Sportkopfhörer, die nicht nur ein hervorragendes Klangerlebnis bieten, sondern auch einen sehr starken Halt. Wir stellen euch fünf Modelle vor, mit denen es sich fast schon von alleine trainiert.

Philips SHQ1305WS Actionfit Sportkopfhörer

Ein offenes Akustikdesign sorgt bei den Sportkopfhörern von Philips für eine optimale Wahrnehmung der Außenwelt, ohne dass die Soundleistung darunter leidet. Der C-förmige Ohrbügel ist schweiß- und feuchtigkeitsbeständig und garantiert auch bei einem besonders intensiven Fitnesstraining einen sicheren Sitz.

Im Lieferumfang sind drei verschiedene Ohrstöpselgrößen für eine optimale Passform sowie ein Kabelclip enthalten, damit ihr beim Sport nicht durch ein Kabel gestört werdet. Sollte aus Versehen dennoch ein Gewicht am Kabel ziehen, schützt eine robuste Kevlarverstärkung die Kopfhörer vor Brüchen oder Rissen.

Vorteile

  • Wahrnehmung der Außenwelt
  • Sehr gute Soundleistung
  • Sicherer Sitz
  • Schweiß- und feuchtigkeitsbeständiger C-Bügel sorgt für besseren Halt
  • Kabelclip
  • Kevlarverstärktes Kabel
Nachteile

  • Kabel kann beim Workout stören

 

EMihi M5 Bluetooth Kopfhörer

Ohne lästiges Kabel kommen die Bluetooth Kopfhörer von EMihi aus. Sie sind ebenfalls schweißbeständig und für eine gute Passform mit einem Bügel versehen, der den Kopfhörern an der Ohrmuschel einen besseren Halt gibt.

Die Rauschunterdrückung hält ohne Probleme lästige Geräusche von außen wie beispielsweise Windgeräusche beim Fahrradfahren ab. Im Standby-Modus hält der Akku laut Hersteller etwa 80 Stunden, im Gebrauch 2 bis 3,5 Stunden.

Vorteile

  • Kabellos
  • Bügel sorgen für besseren Halt
  • Preis
  • Rauschunterdrückung
  • Integriertes Mikrofon
Nachteile

  • Mittelmäßige Akkulaufzeit
  • Nur schweißbeständig

 

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer

Auf Bluetooth setzen auch die Kopfhörer von TaoTronics. Sie sind IPX5 zertifiziert und schützen beispielsweise beim Joggen vor einem plötzlichen Regenschauer. In unserem Vergleich punkten sie mit der längsten Spielzeit von 8 Stunden und einer Standby-Zeit von 175 Stunden.

Einzige Nutzer berichten, dass die Leistung nach mehreren Ladevorgängen allerdings stark nachlassen kann. Besonders praktisch: An den äußeren Enden der In-Ears sind Magnete verarbeitet, die die Kopfhörer miteinander verbinden. So könnt ihr die Hörer nach Gebrauch wie eine Kette um den Hals hängen und habt sie immer griffbereit.

Vorteile

  • Kabellos
  • IPX5 zertifiziert
  • Sehr hohe Akkulaufzeit
  • Magnete-Design
  • Hoher Tragekomfort
  • Integriertes Mikrofon
  • Preis
Nachteile

  • Probleme bei der Akkulaufzeit

 

Wirezoll Bluetooth Sportkopfhörer

Wirezoll bietet mit diesem Produkt besonders soundstarke Kopfhörer für den Sport. Die ATP-X Technologie sorgt für einen reinen Klang trotz Bluetoothdatenübertragung und die Geräuschunterdrückung CVC 6.0 reduziert Lärm von außen.

Mit dem eingebauten Mikrofon, das eine Freisprechfunktion ermöglicht, könnt ihr während des Trainings problemlos telefonieren, ohne zum iPhone greifen zu müssen. Einziger Nachteil ist das Kabel, das beim Workout stören kann.

Vorteile

  • ATP-X Technologie
  • Geräuschunterdrückung
  • Kabellos
  • Integriertes Mikrofon
Nachteile

  • Kabel kann beim Workout stören

 

Anker SoundBuds

Über die IPX4-Zertifizierung und der CVC 6.0 Lärmdämpfungstechnologie verfügen auch die SoundBuds von Anker. Sie kommen im Vergleich zu den anderen Kopfhörern ohne ein Steuergerät am Kabel aus und werden über integrierte Tasten in den Ohrstöpseln bedient.

Ein weiterer großer Vorteil ist ihr Fliegengewicht: Mit gerade einmal 12,5 Gramm sind sie laut Hersteller 20 Prozent leichter als normale Kopfhörer. Der Akku soll allerdings schon nach zwei und nicht wie vom Hersteller versprochen nach acht Stunden schlapp machen.

Vorteile

  • IPX4-Zertifizierung
  • Geräuschunterdrückung
  • Bedienung über integrierte Tasten in den Kopfhörern
  • Geringes Gewicht
Nachteile

  • Geringe Akkuleistung

Auch interessant

9 Bewertungen
4,56 Sterne