Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.

Die besten iPhone SE Battery Cases im Vergleich

Ihr habt eure Powerbank satt oder sie ist gerade kaputt gegangen? Ihr braucht allerdings weiterhin eine Möglichkeit euer iPhone SE aufzuladen, weil es nicht den ganzen Tag übersteht? Dann ist ein Battery Case genau das richtige für euch! Die Auswahl an Akku-Hüllen ist beachtlich, da fällt es schwer das richtige Produkt zu finden. Wir machen euch die Entscheidung einfacher, indem wir euch unsere besten drei iPhone SE Battery Cases mit ihren Vor- und Nachteilen vorstellen.

Was ihr über Battery Cases vor dem Kauf wissen solltet

Akku-Hüllen sind die perfekten Begleiter für den Alltag. Wie der Name preisgibt, sind sie Schutz und Akku in Einem. Die Hülle schützt bei Stürzen und vor Kratzern sowie Staub. Zudem hat sie einen integrierten Akku, den man (meist auf der Rückseite) ein- und ausschalten kann. Sinkt euer iPhone also auf einen gewissen Akkustand, könnt ihr mittels des Knopfes euer iPhone SE unterwegs laden. Das Beste daran ist, dass ihr dadurch die Hülle immer in Verbindung mit dem iPhone nutzen könnt – ohne extra Powerbank und Kabel. Es sei trotzdem gesagt, dass ein Battery Case eventuell nicht so viel Akku-Kapazität hat wie eine Powerbank. Das kommt natürlich darauf an, was für ein Modell ihr wählt und was ihr normalerweise als Powerbank nutzt.

Die besten iPhone SE Battery Cases im Vergleich

Der Unterschied zu einer normalen iPhone Schutzhülle ist simpel: Akku-Hüllen sind dicker, weil eben ein Akku eingebaut ist. Bei dem iPhone SE kommt hinzu, dass es im Gegensatz zum z.B. iPhone 6/6s deutlich kleiner ist, wodurch das Battery Case sogar noch dicker wird.

Mophie’s iPhone SE Battery Case

Wir fangen mit dem Battery Case, das die geringste Akku-Kapazität hat an und arbeiten uns nach oben. Die Akku-Hülle von mophie hat einen eingebauten Akku von 2100mAh. Das iPhone SE selbst hat 1624mAh, wodurch das Battery Case den Akku mehr als verdoppelt. Dafür sitzt das iPhone SE perfekt in der Hülle. Der Rundumschutz ist ebenso gegeben, da es einen leicht erhabenen Rand zum Display hat. Mit dem passenden Displayschutz, wäre euer iPhone SE natürlich noch besser geschützt.

Vorteile

  • passgenau
  • Ein-/Ausschalter auf der Rückseite
  • Hülle umfasst iPhone komplett mit erhabener Kante zum Display
  • fast verdoppelte Akkunutzungszeit
  • geringes Gewicht
  • Preis
Nachteile

  • relativ geringe Akku-Kapazität (2100mAh)

 

Girafus’ iPhone SE Battery Case

Das Battery Case von Girafus hat schon etwas mehr mehr Leistung. Mit dem integrierten 2400mAh-Akku schafft es mehr als nur eine Aufladung. Auch diese Akku-Hülle bietet einen kompletten Rundumschutz für das iPhone SE, da es das gesamte Smartphone ummantelt (abgesehen vom Display) und passgenau sitzt. Es ist ein wenig schwerer als das erste Modell, hat jedoch einen Standfuß, wodurch das Anschauen von Filmen natürlich vereinfacht wird.

Vorteile

  • gute Akku-Kapazität
  • passgenau
  • Features einer Schutzhülle durch Rundumschutz
  • Standfuß
Nachteile

  • Ladung mit USB-Kabel (in Lieferung enthalten)
  • iPhone muss aus Hülle genommen werden, um Lightning-Kabel anzuschließen

 

SAVFY’s iPhone SE Battery Case

Das beste kommt bekanntlich zum Schluss: Das Battery Case für das iPhone SE von SAVFY ist mit einem üppigen Akku ausgestattet. Die 4200mAh können euer iPhone SE definitiv mehrmals aufladen! Laut Kundenbewertung schafft es 3 Ladungen. Ein weiterer Unterschied zu den anderen Produkten ist der Ein/Ausschalter, der sich in diesem Fall auf der Vorderseite befindet. Zudem umfasst diese Akku-Hülle leider das iPhone nicht vollständig. Daher bietet es weniger Schutz im Alltag als andere Modelle.

Vorteile

  • passgenau und stabil
  • hohe Akku-Kapazität (3 Ladungen)
  • geringes Gewicht
  • Preis
  • Standfuß zum Filme anschauen
Nachteile

  • kein Rundum-Schutz
  • kein extra Kabel im Paket enthalten

Auch interessant

6 Bewertungen
4,50 Sterne