Suche
Diana Zubehör von

7 Bewertungen
4,71 Sterne

Die besten iPhone Gadgets zum Staubschutz

Euer iPhone lädt nicht mehr richtig oder eure Kopfhörer passen nicht mehr richtig in den iPhone-Anschluss? Dann liegt es meistens weder am Kabel noch am iPhone: Es hat sich zu viel Staub in den Öffnungen angesammelt, der dafür sorgt, dass die Anschlüsse nicht mehr ausreichend mit dem jeweiligen Kabel in Kontakt kommen. Welche Gadgets sich für eine Reinigung der Öffnungen besonders gut eignen, zeigen wir euch hier!

Inhaltsverzeichnis

Typenreiniger

Den Typenreiniger drückt ihr lediglich auf die Anschlüsse an eurem iPhone. So bleibt Staub und Dreck an der Knete haften und wird ebenfalls herausgezogen, wenn ihr die Reinigungsmasse wieder entfernt. Es ist wichtig, dass ihr die Reinigungsknete regelmäßig für eure iPhone-Öffnungen verwendet, da sich immer wieder Staub in den Anschlüssen sammelt.

Der Typenreiniger ist zwar wiederverwendbar, sollte jedoch mit der Zeit ausgetauscht werden, weil er nach häufiger Benutzung anfängt zu bröseln und damit im schlimmsten Fall für noch mehr Staub in den Anschlüssen sorgt.

Vorteile:

  • Günstig
  • Einfache Handhabung
  • Wiederverwendbar
Nachteile:

  • Regelmäßige Anwendung
  • Muss mit der Zeit ausgetauscht werden

Solch eine Reinigungsknete könnt ihr für kleines Geld bei Amazon bestellen:

Anti-Staub Stöpsel

Anti-Staub Stecker stöpselt ihr in die Kopfhörer- und Lightninganschlüsse an eurem iPhone. So wird das Eindringen von Staub komplett verhindert und ihr müsst nichts weiter dafür tun. Die Stöpsel gibt es zudem in den unterschiedlichsten Farben und Designs, sodass dieses praktische Zubehör auch als schickes Accessoire fungieren kann.

Lediglich das Herausnehmen der Stecker, wenn ihr die Kopfhörer oder euer Ladekabel anschließen wollt, kann auf lange Sicht ziemlich nervig werden. Außerdem kann man solche kleinen Gadgets schnell verlieren, nachdem man sie herausgenommen hat.

Vorteile:

  • Keine regelmäßige Anwendung nötig
  • Verschiedene Designs
  • Kostengünstig
Nachteile:

  • Mühsames Herausnehmen der Stöpsel beim Einstecken des Ladekabels oder der Kopfhörer
  • Gehen schnell verloren

iPhone Hüllen mit eingebautem Staubschutz

Um den meisten Dreck und vor allem um Schäden wie Kratzer zu vermeiden, hat bestimmt fast jeder von euch sein iPhone mit einer Handyhülle ausgestattet. Diese Hüllen bedecken fast das komplette iPhone, lassen aber die in diesem Artikel behandelten Problemzonen frei. So kann nach wie vor Staub in die Öffnungen eures iPhones eindringen. Neuerdings gibt es aber auch Handyhüllen, die über einen integrierten Staubschutz verfügen.

Diese sind so wie die Anti-Staub Stecker, aber mit dem Unterschied, dass sie mit der iPhone Hülle verbunden sind. Wenn ihr euer iPhone aufladen wollt, klappt ihr den integrierten Stöpsel raus. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Staubschutz Steckern kann man diese nicht verlieren, da sie in der Hülle verbaut sind. Der einzige Minuspunkt ist, dass es derzeit keine große Auswahl gibt, was Hüllen mit integriertem Stöpsel angeht.

Vorteile:

  • Hülle und Stöpsel in Einem
  • Kein lästiges Herausnehmen des Staubschutzes beim Aufladen des iPhones
  • Verliert man nicht
Nachteile:

  • Keine große Auswahl

Zahnstocher

Diejenigen unter euch, die über ein großes Maß an Fingerspitzengefühl verfügen, können Staub und Dreck aus den iPhone-Öffnungen mit einem Zahnstocher oder einem anderen spitzen und schmalen Gegenstand herausholen. Dabei müsst ihr aber besonders vorsichtig sein, um die Anschlüsse nicht zu beschädigen. Eine genaue Anleitung, wie ihr dabei am besten vorgehen solltet, findet ihr hier: iPhone lädt nicht mehr – Erste Hilfe Tipps.

Wenn euer iPhone mal wieder einen Frühjahrsputz nötig hat, empfehlen wir euch diesen Artikel: iPhone richtig reinigen – So funktioniert die Reinigung optimal!