Suche
Katharina Zubehör von

9 Bewertungen
4,67 Sterne

Bluetooth Fahrradschlösser im Vergleich

Diebstahlalarm und schlüsselloses Entriegeln – das bieten Bluetooth Fahrradschlösser. Mit einem smarten Fahrradschloss müsst ihr im Regen nicht mehr ewig nach eurem Schlüssel suchen, sondern könnt das Schloss einfach per Smartphone entriegeln. Möglich wird dies über die Bluetooth Verbindung zwischen Schloss und iPhone. Außerdem haben die Schlösser einen integrierten Diebstahlalarm, der entweder ein akustisches Signal abgibt oder eine Mitteilung auf euer Smartphone sendet. Egal ob ihr ein Rahmen-, Kabel- oder Kettenschloss bevorzugt, schlüssellose Fahrradschlösser gibt es in jeder Form.

Linka Rahmenschloss

Das Rahmenschloss von Linka wird über eine Taste am Schloss verriegelt und entriegelt sich automatisch, sobald ihr euch in einem Radius von 1,5m um das Rad befindet. Dies ist über die Bluetooth Verbindung zwischen Smartphone und Schloss möglich. So spart ihr nicht nur Zeit beim Abschließen, sondern müsst auch bei schlechtem Wetter nicht erst lange nach eurem Schlüssel kramen und könnt einfach aufsteigen und losfahren. Außerdem wird das Fahrrad durch den integrierten akustischen Diebstahlalarm gleich doppelt gesichert.

Das teuerste Schloss in diesem Vergleich hat auf der Taipeh Cycle Show 2017 Gold für das Design und die innovative Technologie gewonnen. Mit dieser Technologie müsst ihr euer iPhone nicht einmal aus der Tasche nehmen, um euer Rad zu entriegeln. Befindet sich der Besitzer in einem Radius von 120m rund um das Fahrrad, gibt es zusätzlich eine Meldung auf das Smartphone. So könnt ihr den Diebstahl noch verhindern. Das Rahmenschloss ist besonders sicher gegen Angriffe mit dem Bolzenschneider durch die Installation am Rahmen und den fehlenden Zylinder. Laut Hersteller liegt die Akkulaufzeit bei 9 Monaten, dann muss der Akku mithilfe des USB-Kabels wieder aufgeladen werden.

Wenn ihr euch länger in direkter Nähe zu eurem Rad befindet, kann es passieren, dass sich das Schloss automatisch entriegelt, obwohl ihr nicht fahren wollt. Gerade wenn ihr in einem Café sitzt oder mit Freunden quatscht, solltet ihr darauf achten, dass es auch wirklich abgeschlossen ist.

Semptec Fahrradschloss

Entsichern per App, Diebstahlalarm und Vergabe von Zugriffsrechten bietet das Fahrradschloss von Semptec. Sobald ihr in der Nähe seid, öffnet sich das Schloss automatisch und verriegelt sich wieder, wenn ihr euch entfernt. Falls euch das automatische Entriegeln zu unsicher ist, könnt ihr in der App auch die manuelle Verriegelung aktivieren. Mit der App könnt ihr auch an Freunde und Familie Zugriffsrechte vergeben, damit diese euer Fahrrad nutzen können, ohne dass ihr euren Schlüssel abgeben müsst.


Sobald sich Unbefugte an eurem Fahrrad zu schaffen machen, wird der akustische Diebstahlalarm aktiviert und ihr bekommt eine Nachricht auf euer iPhone. Zu den Auslösern des Diebstahlalarms zählen Versuche das Kabel zu durchschneiden, starke Erschütterungen und Versuche das Batteriefach zu manipulieren. Das Kabelschloss vom Semptec besteht aus einem 80cm langen Stahlkabel, gesichert mit einem Schloss. Dank der Kunststoffummantelung ist das Schloss auch gut gegen Feuchtigkeit geschützt und wetterfest. Das Schloss benötigt 3 AAA Batterien und meldet einen niedrigen Batteriestand über ein Lichtsignal.

Master Lock Kettenschloss

Mit dem Schloss von Master Lock könnt ihr entscheiden, ob ihr euer Rad mit oder ohne euer iPhone entriegeln wollt. Ihr könnt euer Rad entweder per App entriegeln oder einen individuellen Code nutzen, wenn ihr auf das Smartphone verzichten wollt. Master Lock bietet in der App außerdem die Möglichkeit, Zugriffsrechte an andere Nutzer zu übertragen.


Über die App Master Lock eVault könnt ihr zum einen anderen Nutzern auch von unterwegs Zugriffsrechte erteilen, zum anderen auch den Zugriffsverlauf einsehen. So wisst ihr schnell, ob euer Rad gerade unterwegs ist und wer es verwendet.

Damit die schwere Kette euer Rad nicht zerkratzt, ist sie mit Vinyl überzogen und das Schloss absolut wasserdicht. Der Hersteller gibt die Batterielaufzeit mit 2 bis 3 Jahren an.

Tipp: Wenn ihr Rad fahren und neue Strecken erkunden mögt, findet ihr in diesem Artikel die besten Apps und Gadgets rund um das Fahrrad für euch zusammengestellt.