Suche
Christoph Zubehör von

6 Bewertungen
4,50 Sterne

Günstiges Funktionsmonster – Bluetooth-Kopfhörer August EP750 im Test

Viele Hersteller teurer Kopfhörer lassen sich den vermeintlich besseren Klang und das Mehr an Funktionen entsprechend gut bezahlen. Dabei halten die High-End-Geräte nur selten, was sie versprechen. Der Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer EP750 aus dem Hause August geht einen anderen Weg. Mit zahlreichen Features ausgestattet, bietet der Kopfhörer tollen Sound und massig Funktionen (u.a. aktive Lärmreduzierung), ohne gleich das Bankkonto plündern zu müssen. Wir haben für euch getestet, wie sich das kleine Funktionsmonster in der Praxis schlägt.

Inhaltsverzeichnis

Verarbeitung & Zubehör

Wie heißt es so schön: der erste Eindruck zählt. Und dieser stimmt beim August EP750 schon einmal. Der ohrumschließende Bluetooth-Kopfhörer überzeugt zunächst mit einer guten und schnörkellosen Verarbeitung. Der verstellbare Bügel verfügt innenseitig über ein dickes und weiches Kopfpolster, die mit Kunstleder überzogenenen Ohrpolster sind ebenfalls sehr weich und anschmiegsam. Mit seinen 235 Gramm gehört der Kopfhörer zudem zur leichteren Over-Ear-Fraktion. Trotz der wertigen Optik und Haptik des Kopfhörers gibt es dennoch einen kleinen Kritikpunkt: Die ausfahrbaren Bügelelemente kommen etwas scharfkantig daher und liegen daher nicht besonders angenehm in der Hand. Den ein oder anderen mag dieses Detail jedoch sicherlich weniger stören.

Praktisch: Der Kopfhörer verfügt über eine faltbare Konstruktion und lässt sich auf Reisen ganz einfach in dem beiliegenden Etui verstauen. Im Lieferumfang sind weiterhin ein USB-Ladekabel, ein 3,5 mm Audiokabel sowie ein Flugzeug Adapter und ein Audio Splitter Kabel enthalten.

Der August EP750 lässt sich ganz leicht zusammenklappen und im Etui transportieren.

Tragegefühl

In Sachen Tragekomfort lässt der Over-Ear-Kopfhörer von August kaum Wünsche offen. Aufgrund der beschriebenen Eigenschaften sitzt er angenehm leicht auf dem Kopf und übt einen moderaten Druck auf die Ohrregion aus. Zudem bieten die Ohrmuscheln auch größeren Ohren ausreichend viel Platz. Beim längeren Tragen kann es dennoch zu warmen Ohren kommen, was sich bei Over-Ear-Kopfhörern jedoch selten vermeiden lässt.

Tipp: Für eine bessere Luftzirkulation an den Ohren sorgen Over-Ear-Kopfhörer mit offener Bauweise.

Bedienung

Im Gegensatz zu manch anderen Kopfhörern, verfügt der August EP750 zwar über weniger Steuerelemente an den Hörern, die wenigen Knöpfe übernehmen jedoch mehrere Funktionen gleichzeitig. So kann beispielsweise über die Lautstärketasten auch zwischen Liedern hin und her gesprungen werden. Über den „Telefon“-Button lässt sich der Kopfhörer ein- und ausschalten, Songs anhalten und abspielen, Anrufe annehmen und die Bluetooth-Verbindung zu einem anderen Gerät herstellen. Ein weiterer Schalter ist zudem für das Starten der aktiven Geräuschreduzierung („Active Noise Cancelling“) reserviert, auf das wir weiter unten näher zu sprechen kommen. Hat man sich erst einmal an die verschiedenen Aktionen gewöhnt, gehen diese jedoch leicht von der Hand.

Die wenigen Steuerknöpfe an den Hörern übernehmen mehrere Funktionen gleichzeitig.

Das Pairing, also das Koppeln der Kopfhörer mit dem iPhone, funktionierte im Rahmen unseres Tests anstandslos. Nach wenigen Sekunden waren die Headphones via Bluetooth mit unserem iPhone verbunden. Schaltet man den EP750 ein, pairt er sich automatisch mit dem jeweils zuvor verbundenen Gerät.

Klang

Im Bluetooth-Betrieb überzeugt der Kopfhörer mit einem guten Sound. Die straffen und tiefen Bässe dominieren das Soundbild, wobei Mitten und Höhen etwas in den Hintergrund treten. Die Höhen wirken sanft und ein wenig abgerundet, sodass die oftmals problematischen S- und Zisch-Laute hier nicht negativ auffallen. Insgesamt präsentiert sich der Klang dynamisch und druckvoll, ein bisschen mehr Transparenz wäre jedoch durchaus wünschenswert. Wer gerne Musik hört, die richtig Alarm macht – wie etwa Metal, Rock, Hip Hop oder Elektro – wird sicherlich Spaß an dem bassbetonten Sound haben. Für audiophile Ohren könnte der Kopfhörer jedoch zu wenig differenziert und transparent klingen. Die Übertragung via Bluetooth 4.1 tut der Soundqualität im Übrigen keinen Abbruch, denn Unterschiede sind im Vergleich zum Kabelbetrieb – zumindest für uns – nicht wahrnehmbar. Die Akkulaufzeit beträgt dabei bis zu 15 Stunden bei einer Ladedauer von ca. 3 Stunden.

Besondere Features

Eine wirklich nützliche Funktion ist zudem die aktive Lärmreduzierung (ANC), welche z. B. laute Lüftungsanlagen oder störende Motoren- und Turbinengeräusche deutlich absenkt. Stimmen hingegen werden nicht ganz so konsequent ausgeblendet wie tiefere Frequenzen. So ist der Kopfhörer vielleicht nicht die optimale Lösung für laute Büroräume, ein entspannteres Verreisen ermöglicht er jedoch allemal. Auch beim Musikhören ist die Noise-Cancelling-Technologie sehr hilfreich, sodass man auch bei geringer Lautstärke ungestört seine Lieblingsmusik genießen kann.

Aktive Lärmreduzierung für Musikhören ohne störende Außengeräusche.

Weitere Features, die den EP750 aus der Masse herausstechen lassen, sind zum einen die Bluetooth-Receiver-Funktion. Ist der Kopfhörer via Bluetooth mit dem iPhone gekoppelt und gleichzeitig mit einem Lautsprecher oder einer Stereoanlage per 3,5 mm Klinkenkabel verbunden, wird die auf dem iPhone abgespielte Musik auf den Speaker bzw. auf die Anlage geschickt. Sehr praktisch, wenn das heimische Hifi-System kein Bluetooth unterstützt.

Zum anderen ermöglicht es das Musik-Sharing-Feature ein zweites Paar Kopfhörer via 3,5 mm Audiokabel an den EP750 anzuschließen und so auf zwei Kopfhörern gleichzeitig Musik abzuspielen. Dank Multi-Point-Technologie kann der Kopfhörer zudem mit zwei Quellgeräten – etwa einem PC und einem iPhone – verbunden werden. Das integrierte Mikrofon macht zudem das freie Sprechen bei Anrufen möglich.

Fazit

Der Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer von August macht seine Sache richtig gut. Er bietet tollen Sound und eine Vielzahl an zusätzlichen Funktionen wie etwa die aktive Lärmreduzierung sowie eine Bluetooth-Receiver- und Freisprechfunktion. Vor allem bei bassbetonter Musik wie Hip Hop, Elektro oder auch Metal macht der Kopfhörer eine gute Figur. Die Verarbeitung ist robust und der Tragekomfort auch nach stundenlangem Musikhören noch angenehm. Das Preis-Leistungs-Verhältnis sucht seinesgleichen, denn der August EP750 kann durchaus mit teureren Geräten aus dem Hause Bose oder Beats mithalten. Wer kabellos Musik genießen will und nicht die allerhöchsten Ansprüche an den Sound hat, ist hier genau richtig.

Zum aktuellen Tagespreis des August EP750 Bluetooth-Kopfhörers bei Amazon!

Vorteile:

  • Sehr gute Verarbeitung
  • Hoher Tragekomfort
  • Guter Sound
  • Aktive Lärmreduzierung
  • Bluetooth Receiver Funktion
  • Freisprechfunktion
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:

  • Etwas scharfkantige Haptik