Suche
Marie Zubehör von

3 Bewertungen
4,67 Sterne

Hörgenuss der Extraklasse: Beoplay H9 von Bang & Olufsen im Test

Wenn man über hochwertige Kopfhörer spricht, kommt man an Bang & Olufsen nicht vorbei. Die dänische Marke ist für Geräte mit einer einfachen Bedienung und einem sehr guten Sound in Verbindung mit einem innovativen Design bekannt. Mit dem Bluetooth Over-Ear-Kopfhörern Beoplay H9 setzt Bang & Olufsen erneut neue Standards. Wir haben ihn für euch getestet.

Inhaltsverzeichnis:

Ausstattung & Design

Der Beoplay H9 kommt in einer schlichten Box mit Ladekabel, Klinkenkabel, Flugzeugadapter und einem Beutel zur Aufbewahrung. Man merkt sofort, dass es sich um ein High-End Produkt handelt. Bei Design und Materialwahl macht Bang & Olufsen so schnell keiner etwas vor, da bildet auch dieser Bluetooth Kopfhörer keine Ausnahme. Der H9 wurde vom preisgekrönten Designer Jakob Wagner entworfen und überzeugt mit einem modernen als auch funktionellen Aussehen. Verarbeitet wurden ausschließlich hochwertige Materialien wie eloxiertes Aluminium. Die Ohrpolster sind aus weichem Lammleder und Memory Foam gefertigt und der Kopfhörerbügel aus Rindsleder. Der Kopfhörer fühlt sich gut und stabil an. Nichts wackelt oder fühlt sich gar billig an. Er ist leicht, sitzt gut auf den Ohren und drückt nicht. Der H9 kann ohne Probleme den ganzen Tag lang getragen werden.

Features

Der Beoplay H9 ist vollgepackt mit hochwertigen Features. Dazu gehört unter anderem der Bang & Olufsen Signature Sound, eine Touch-Oberfläche, ein austauschbarer Akku und die Hybrid-Geräuschunterdrückung „Active Noise Cancellation“ (ANC). Zwei Mikrofone, eins außen auf der Kopfhörer-Gummimuschel im Hoch- und Niedrigfrequenzbereich und eins im Inneren, sorgen für einen „Anti-Geräusch“-Effekt. Der Akku hält mit aktiviertem ANC und Bluetooth bis zu 14 Stunden. Sollte das nicht reichen, könnt ihr das mitgelieferte Audiokabel anschließen. Wer mehr aus seinem Sounderlebnis machen möchte, kann den H9 mit der kostenlosen Beoplay-App verbinden. In der Anwendung könnt ihr ToneTouch-Profile auswählen und den Sound euren Aktivitäten anpassen. Der Zugriff kann sowohl über das iPhone als auch über die Apple Watch erfolgen.

Klang

Der Kopfhörer sieht nicht nur gut aus, sondern hört sich auch so an. Man merkt deutlich, dass hinter ihnen ein Unternehmen steht, dass sich auf qualitativ hochwertige Lautsprecher spezialisiert hat. Der Sound überzeugt auf ganzer Linie. Der Bass ist auch in lauten Umgebungen und beim Gehen tief und druckvoll und die Mitten und Höhen sind klar – allerdings nur bei aktivierter Geräuschunterdrückung. Ohne ANC verliert der Beoplay H9 an Klarheit und der Bass wird zu dominant. Übrigens überzeugt er auch mit einer sehr guten Geräuschdämmung. Es dringt kaum hörbare Musik nach außen.

Bedienung

Eine Touch-Oberfläche aus Aluminium ermöglicht die Regelung der Lautstärke, Auswahl von Musikstücken, Geräuschunterdrückung und Annahme von eingehenden Anrufen mit einem Streichen oder Drücken des Fingers. Die Steuerungen funktionieren übrigens auch, wenn ihr im Winter Handschuhe tragt.

Fazit

Der Beoplay H9 überzeugt durch seine makellose Verarbeitung und einem eindrucksvollen Klang. Er ist zwar kein Schnäppchen und wegen des hohen Preises nicht für jeden erschwinglich, wer jedoch bereit ist, viel Geld für einen Kopfhörer auszugeben, wird am H9 viel Freude haben. Wer sich auch mit einem weniger stylischen Gerät zufriedengibt, findet viele gute Kopfhörer-Alternativen.

Zum aktuellen Tagespreis der Beoplay H9 Kopfhörer bei Amazon.

Auch interessant