Suche
Marie Zubehör von

7 Bewertungen
4,57 Sterne

7 praktische iPhone-Gadgets für Festival-Fans

Die Festivalsaison ist offiziell eröffnet. Wenn ihr dieses Jahr selbst eins besucht oder ein Geschenk für einen Freund sucht, solltet ihr euch unsere sieben iPhone-Gadgets für Festivalfans näher anschauen. Wir zeigen euch, welche smarten Produkte den Festivalalltag erleichtern und dazu noch jede Menge Spaß machen.

Inhaltsverzeichnis:

First Dry Kit

Euer iPhone ist in einem unachtsamen Moment ins Wasser gefallen oder nass geworden? Dann hilft euch das FirstDryKit. Das spezielle Trockenmittel trocknet euer Smartphone so schnell und sicher wie möglich und das innerhalb von maximal 48 Stunden. 

Die Erste Hilfe für ins Wasser gefallene Smartphones ist laut Hersteller rund 700 Prozent leistungsfähiger als Reis und nimmt in kurzer Zeit selbst extreme Feuchtigkeit auf. Ein spezieller Feuchtigkeitsanzeiger zeigt an, ob noch Feuchtigkeit im Beutel enthalten ist und ob das Gerät vollständig getrocknet ist.

Solarleuchte

Festivaltage sind lang, deshalb sollte man immer eine Taschenlampe dabei haben. Die Solar LED-Beleuchtung von Luminaid ist besonders strapazierfähig und umweltfreundlich und überzeugt mit einer langen Batterielaufzeit von bis zu 32 Stunden.

Die Solarleuchte passt mit ihren praktischen Maßen von 20×30 Zentimeter im gefalteten Zustand in jeden Rucksack. Nässe kann ihr übrigens nichts anhaben, da sie bis zu einem Meter Tiefe wasserdicht ist und sogar schwimmen kann.

Powerbank

Eine Powerbank ist ein Muss für jeden Festivalgänger. Der Venture 30 von Goal Zero eignet sich dafür besonders, da er extrem robust ist und nach IPX6 spritzwassergeschützt ist. Der Akku ist komplett für den Einsatz im Freien designt und mit einer robusten Gummierung gegen Stöße versehen.

Besonders praktisch: Das Gerät verfügt über eine clevere Aufladesequenz, die die USB-Ausgangsleistungen der einzelnen Ports optimiert und anpasst. Es testet beim Laden die Parameter des aufzuladenden Geräts und wählt automatisch das schnellste Aufladeprofil aus. Mit einem 7.800mAh großen Akku könnt ihr euer iPhone auf dem Festivalgelände ohne Probleme mehrere Male hintereinander aufladen. Eine integrierte Taschenlampe hilft, in der Dunkelheit den Weg zum Campingplatz zu finden.

Clip-On Teleobjektiv

Ihr habt es nicht in die erste Reihe geschafft und wollt trotzdem ganz nah dran sein? Dann empfehlen wir euch das Teleobjektiv von BlitzWolf. Es wird mit einem Clip auf dem iPhone befestigt und zoomt drei Mal näher für Porträts oder Gruppenfotos als das iPhone.

Das Objektiv ist aus Schott HD Glas in Deutschland mit einem Aluminiumrahmen gefertigt. Eine mehrlagige Beschichtung macht die Bilder heller und sorgt so trotz des Zooms für gute Bilder.

Mobiler WLAN-Router

Fotos bei Instagram posten oder Videos bei YouTube hochladen, aber kein eigenes Datenvolumen verbrauchen funktioniert am besten mit einem mobilen WLAN-Router wie dem von Huawei. Das kleine Gerät ist der WIFI-Spot für unterwegs und versorgt mit einer Sim-Karte bis zu zehn WLAN-Geräte gleichzeitig.

Einmal über die Browser-Oberfläche mit dem Netz verbunden, könnt ihr dank HSPA+ Daten mit bis zu 21,6 MBit/s herunterladen und mittels HSUP bis zu 5,76 MBit/s senden. Der Akku hält bei voller Leistung bis zu vier Stunden und im Standby rund 200 Stunden.

Wasserdichter Bluetooth Lautsprecher

Wasserfest, staubfest und stoßfest: Der Bluetooth Lautsprecher von DOSS ist wie gemacht für Festivals. In dem Gerät sind 20 Watt Lautsprecher verarbeitet, die einen vollen Sound mit tiefen Bässen wiedergeben – und das bis zu 12 Stunden.

Die integrierte Taschenlampe verfügt über vier Lichtmodi von schwacher bis starker Intensität. Dank zwei Tragegurten könnt ihr den Lautsprecher überall und jederzeit mitnehmen.

Flash Laufwerk

Die schönsten Festivalfotos könnt ihr auf einem externen Flash Laufwerk wie dem von HooToo speichern. Der Speicher wird direkt an den Lightning-Anschluss des iPhones angeschlossen und stellt sofort Speicherplatz zur Verfügung. Er kann natürlich auch Daten zwischen eurem Computer und eurem Apple-Gerät übertragen.

Dank eines Gehäuses aus 100 Prozent Aluminiumlegierung ist der Stick besonders widerstandsfähig und optimal geschützt. Mit einem Gewicht von gerade einmal sieben Gramm ist er kleiner als ein Haustürschlüssel und kann überall mitgenommen werden.

Auch interessant