Suche
Marie Zubehör von

11 Bewertungen
4,55 Sterne

Mobiler Lautsprecher Anker SoundCore im Test

Bluetooth-Lautsprecher erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Und das völlig zurecht, denn dank ihnen lässt sich die Lieblingsmusik immer und überall abspielen. Wir haben den mobilen Bluetooth Lautsprecher Anker SoundCore für euch getestet, der mit mehr als 20 Millionen Verkäufen weltweit zu den beliebtesten transportablen Soundgeräten gehört.

Inhaltsverzeichnis:

Der erste Eindruck

Die Verarbeitung und das leichte, kompakte Design des Geräts überzeugen. Der Lautsprecher macht auf den ersten Blick einen wertigen Eindruck und schaltet sich schnell ein. Die Bedienung ist intuitiv und erfolgt über gut erkennbare und erhabene Symbole auf der Oberseite des Geräts. Der SoundCore verbindet sich dank Bluetooth 4.0 Technologie sofort mit eurem iPhone bis zu einer Distanz von 20 Metern. Ist das Gerät einmal eingerichtet, wird es automatisch mit dem letzten gepairten Gerät gekoppelt. Telefonanrufe können mit dem eingebauten Mikrofon ohne Probleme angenommen werden. Wer seine Musik nicht über Bluetooth hören möchte, kann das Gerät auch über ein Audiokabel mit dem iPhone verbinden.

Technische Daten

Verkaufsstart in D10/15
SystemStereo
360-Grad-SoundNein
Frequenzbereichk.A.
Akkugröße4400mAh
StatusanzeigeJa
AudioeingangJa
Abmessungen170x50x50mm
Schutzart-
Stoßfest Nein
Gewicht365g
MaterialKunststoff, gummiert
PowerbankNein
USB-StromversorgungJa
KonnektivitätBluetooth 4.0
FeaturesAdvanced Audio Distribution Profile (A2DP)

Soundqualität: Bass schwächelt

Der Anker SoundCore ist mit einem Dual-3-Watt-Treiber und dedizierten Bass Port ausgestattet und unterstützt das Advanced Audio Distribution Profile (A2DP). Der Sound ist klar und trotz der kleinen Größe mit einem soliden Bass ausgestattet. Ein Spiral Bass Port sorgt laut Anker dafür, dass die Basstöne kontrolliert mit Nachdruck wiedergegeben werden. An die Qualität größerer Soundboxen kommt der SoundCore bei der Bassgabe allerdings nicht ran. Hier fordert die kompakte und kleine Form des Geräts ihren Tribut.

Einen Pluspunkt bekommt der Lautsprecher für die so gut wie kaum vorhandene Verzerrung. Selbst bei hohen Lautstärken sind keine Rauschtöne hörbar. Mit einer Verzerrung von weniger als 1 Prozent übertrifft der Lautsprecher laut Anker andere Anbieter um den Faktor 10.

Starke Akkulaufzeit

Eine weitere große Stärke ist die lange Spielzeit. Der SoundCore kann dank 4400mAh Li-Ion Akku mit einer Ladung bis zu 500 Lieder mit einer Gesamtspielzeit von 24 Stunden wiedergeben. Im Test kam er sogar auf 30 Stunden. Geladen wird der Akku über ein mitgeliefertes Micro-USB-Kabel.

Fazit

Wer sich einen mobilen Lautsprecher zulegt, muss sich im Klaren darüber sein, dass so ein kleines Gerät schon allein physikalisch nicht mit großen und teuren Standlautsprechern mithalten kann. Der Anker SoundCore eignet sich deshalb eher für Hobby-Musikfans, die nicht viel ausgeben möchten und keine herausragende Profi-Qualität erwarten. Er ist ein solides und gut verarbeitetes Gerät für unterwegs mit einem guten Sound, in das man nicht viel investieren muss.

Vorteile:

  • Günstig
  • Kompaktes Design
  • Hochwertig
  • Freispreichfunktion
  • Lange Akkulaufzeit

Nachteile:

  • Schwacher Bass

Zum aktuellen Tagespreis des Anker SoundCore bei Amazon.