Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 22.10.2014 5:53 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Insolvenzverfahren: GT Advanced und Apple einigen sich

Logo des insolventen Saphirglasherstellers GT Advanced

Der insolvent gewordene Hersteller von Saphirglas GT Advanced und Apple scheinen sich „im Guten“ trennen zu wollen. Wie das Wall Street Journal berichtet, möchte GT Advanced das von Apple gewährte Darlehen in Höhe von 439 Millionen US-Dollar zurückzahlen. Wie das geschehen soll, kam auch durch eine Anhörung im Insolvenzverfahren des Glasherstellers ans Licht: GT Advanced überlässt Apple über 2000 Schmelzöfen, die eigens angeschafft wurden, um Glas für neue iPhones zu produzieren.

Schmelzofen. Quelle: gtat.com

Gerüchte machen weiterhin die Runde, Apple hätte GT im letzten Herbst 578 Millionen Dollar zukommen lassen. Im Gegenzug hätte der Saphirglashersteller das harte Glas für die neue iPhone-Generation 6 produzieren sollen. Da das aufgrund schlechter Ausbeute nicht geklappt hat, wurde die Partnerschaft immer bröckeliger. Das Ende vom Lied: In der neuen Produktionsstätte in Mesa, Arizona verlieren wohl 700 Mitarbeiter ihren Job. Apple hat zwar Hilfe versprochen, aber längst nicht jeder Ex-Angestellte wird beim iPhone-Hersteller unterkommen.

Saphirglas gilt als das härteste transparente Material nach Diamant. Somit ist es ideal für Frontscheiben empfindlicher Smartphones. Leider ist der Produktionsprozess aufwändig und die Ausbeute gering. Diese Faktoren haben verhindert, dass Apple in das iPhone 6 Saphirglas verbauen konnte.

 

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: 03/2017 Mai, Juni, Juli

Preis: 6,50 €

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör.

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen