Suche
Sven 06.10.2014 19:43 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Apples Saphirglas-Zulieferer insolvent

Apples Saphirglas-Zulieferer insolvent

Logo des Saphirglasherstellers

GT Advanced Technologies, Hersteller von so genanntem „Sapphire Glass“ hat heute in den USA Antrag auf Gläubigerschutz gestellt. Es gibt in den Vereinigten Staaten eine Klausel, nach der sich ein Unternehmer selbst versuchen darf, zu sanieren. Diesen Passus – Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts – will GT Advanced Technologies für sich in Anspruch nehmen. Der Geschäftsbetrieb soll fortgesetzt werden. Für Fans von Apples iPhone ist die Firma keine Unbekannte. Wer in den Monaten vor der Veröffentlichung der beiden aktuellen iPhone-Modelle die News rund um Apple verfolgt hat, der weiß, dass Apple massiv in die Firma investiert hat.

Saphirglas Apple Watch

Soll auch auf Saphirglas setzen: Apple Watch. Quelle: Apple

Hintergrund waren offenbar Pläne, die neuen Smartphones mit einem Display aus Saphirglas zu versehen. Dieses Glas ist das härteste transparente Material der Welt nach Diamant. Kratzer sind nahezu ausgeschlossen. Das es doch nicht so weit kam, schreiben Branchenbeobachter der schlechten Ausbeute an Saphirglas zu. die Produktion war offenbar schlicht zu unwirtschaftlich, um die neue iPhone-Serie bereits damit auszurüsten.

Da der Geschäftsbetrieb jedoch aufrecht erhalten werden soll, ist es alles andere als ausgeschlossen, dass Apple das Material als Alternative zum aktuell verwendeten Gorilla Glas von Corning weiterhin favorisiert. Zumal die Apple Watch aller Voraussicht nach ebenfalls das kratzfeste Material für die Display-Abdeckung nutzen soll.

Meinung: Eigentlich könnte Apple jetzt zuschlagen, um sich Know-how für die Produktion des teuren Materials zu sichern. Vielleicht ist die nächste Firmenübernahme bereits vorbereitet.

 

Auch interessant