Suche
Sven 02.10.2014 7:45 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Apple stellt Werkzeug zur Prüfung der Aktivierungssperre bereit

Apple stellt Werkzeug zur Prüfung der Aktivierungssperre bereit

Find my iPhone-Logo

Die Aktivierungssperre soll verhindern, dass gestohlene oder gefundene iPhone neu aktiviert werden können. So ist es nicht möglich, das Gerät in Betrieb zu nehmen, ohne dass der rechtmäßige Eigentümer es aus seiner iCloud „entlässt“. Um ehrlichen Käufern (auf eBay beispielsweise) eine Möglichkeit zu geben, den Aktivierungsstatus zu prüfen, hat Apple nun eine Webseite eingerichtet, die das ermöglicht.

Aktivierungssperre Webseite

So sieht die Webseite für die Prüfung aus

Auf den Seiten von iCloud kann man nun den Status des zu prüfenden iPhones erfragen, wenn man die IMEI kennt. Ein Captcha sichert die Abfrage vor maschineller Prüfung. Sollte das Gerät eine solche Sperre aufweisen, gibt Apple Hinweise, wie man diese Sperre entfernen kann. In jedem Fall ist für das Entsperren die Einwilligung und das Passwort des iPhone-Eigentümers notwendig.

Käufern auf eBay gibt das Werkzeug nun ein bisschen mehr Sicherheit. Doch natürlich ist keiner davor gefeit, eine falsche IMEI genannt zu bekommen. Auch ein anschließendes Sperren (nachdem der Kauf getätigt wurde) kann keiner ausschließen. Das sind jedoch absichtliche Betrügereien, die kein System verhindern kann.

Meinung: Endlich mehr Sicherheit auf dem für die teuren iphones so wichtigen Zweitmarkt. Denn mit Einführung des Features mit iOS 7 war die Verwirrung komplett. Einzige Lösung für Verkäufer bis dahin war, das iCloud-Passwort an den Käufer herauszugeben. Damit konnte er dann das Telefon entsperren und nutzen. Keine schöne Sache.

 

Auch interessant