Suche
Sven 30.09.2014 11:08 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Fehler in iOS 8 – iCloud Dokumente weg

Keine gute Phase für Apple Mobilbetriebssystem iOS 8: Erst ein zurückgezogenes Update, nun dieser Fehler im Zusammenspiel mit der hauseigenen Cloud: Löscht man sein iPhone mit der Funktion „Alle Einstellungen“, dann sind nicht nur die Einstellungen betroffen, sondern alle Daten – auch die im iCloud Drive. Die Funktionsbeschreibung verspricht aber etwas Anderes.

iPhone zurücksetzen

Eben nicht – wer iCloud Drive aktiviert hat, dem können Dokumente abhanden kommen

Es kann vorkommen, dass durch die Betätigung des Buttons alle Dokumente in der Cloud gelöscht werden. Die Funktion iCloud Drive kam mit iOS 8 und lässt Anwender den Cloud-Speicherplatz frei verwenden. So funktioniert denn auch iCloud Drive wie eine Dropbox. Obwohl iCloud Drive noch nicht für OSX verfügbar ist, haben viele Anwender das neue Feature aktiviert, weil es bei der Installation prominent angeboten wird.

Wer iCloud Drive nicht aktiviert hat, kann sein iPhone auch gefahrlos zurücksetzen. Wann Apple den Fehler behebt, ist noch offen.

Meinung: Ist iOS 8 in Sachen Qualität das schlechteste iOS bisher? Was ist eure Meinung?

 

Auch interessant