Suche
Sven 17.09.2014 19:50 Uhr
News von

9 Bewertungen
4,67 Sterne

Apple veröffentlicht iOS 8

Pünktlich um 19 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit ist der Startschuss für das neue Mobilbetriebssystem iOS 8 gefallen. Apple gibt den Download frei und pünktlich zum Start sind natürlich alle Downloadserver überlastet. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen und die Zeit bis zum Start des Downloads zu verkürzen haben wir hier ein paar Tricks zusammengestellt, die das Update zu einem Erfolg machen

iOS 8 Sofwareaktualisierung

Kurz nach sieben sah es lange nur so aus…

1. Warten

Wenn ihr iOS 8 nicht wirklich dringend benötigt, wartet einfach bis Donnerstag Früh ab. Dann ist der erste Run auf die Downloadserver vorbei und ihr habt eine faire Chance, ebenfalls das neueste iOS zuverlässig zu bekommen. Außerdem dauert dann der Download nicht mehr so lange.

2. Platz schaffen

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um sich von überflüssigen Apps, Bildern und anderen Speicherfressern zu trennen. Denn speziell auf den 16GB-iPhones wird es schnell eng. DieSoftwareaktualisierung selbst benötigt aber auch einen gewissen Platz. Ist der knapp, klappt das Update nicht. iOS 8 benötigt mindesten 4,5 GB freien Speicher für die Installation des 950 MB dicken Pakets.

2. Platz schaffen

Schwergewicht, iOS 8 bringt mit knapp 950 MB eine Menge Gewicht auf die Waage

3. iOS aktuell halten

Der Tipp kommt eigentlich zu spät, aber wirkt fürs nächste Mal: Lasst am besten kein Update aus, denn nur von einer aktuellen Version solltet ihr auf ein neues iOS updaten. Da Apple iOS 8 bereits veröffentlich hat, ist der Zug für iOS 7.1.2 natürlich abgefahren. Sonst kann es unliebsame Überraschungen geben. Und schließlich sind die Updates Apple kostenlos verfügbar.

4. Backup machen

Eigentlich sollte dieser Tipp ein alter Hut sein. Sichert bitte eure Daten vor einem Upgrade. Das ist zwar langweilig, aber nützlich, wenn die Prozedur schief geht.

Meinung: Mit all diesen Tipps sollte das Update wie geschmiert laufen. Wenn ihr euch noch einmal „heiß“ machen wollt, was die neuen  Features angeht, empfehlen wir die Lektüre unseres Themenschwerpunktes iOS 8.

 

Auch interessant