Suche
Sven 12.09.2014 7:28 Uhr
News von

5 Bewertungen
1,80 Sterne

iPhone 6 mit Netlock bei vodafone

Am heutigen Freitag beginnt bei den drei großen Providern in Deutschland die Vorbestell-Phase für das neue iPhone 6. Die Telekom und O2 verändern das Gerät nicht und subventionieren die Smartphones relativ stark (kommt auf den Kundenvertrag an). Das neue iPhone kann nach der Lieferung prinzipiell mit der SIM-Karte jedes anderen Providers genutzt werden. Einzig Vodafone versieht die Smartphones mit einem Netlock. Das bedeutet, dass man das teure Gadget zwar nicht mit nur der mitgelieferten SIM-Karte nutzen kann, man aber im selben Netz telefonieren muss. Vodafone hat die Aktion zeitlich jedoch befristet, Anfang 2015 soll der Netlock automatisch aufgehoben werden.

Warum der Konzern sich entschieden hat, die ungeliebte Maßnahme zu ergreifen, ist unklar. Der Netlock stammt noch aus einer Zeit, als große Mobilfunkanbieter das iPhone exklusiv vertreiben durften und hohe Subventionen zu zahlen hatten, weil Apple das so wollte. Um diese wieder hereinzuholen wollten die Anbieter – in Deutschland die Telekom – die Kunden zwingen, zumindest im gleichen Netz zu telefonieren. Das Vorgehen stößt bei den Kunden aber immer auf Widerstand, weil es die freie Nutzungsmöglichkeit des teuren Gadgets unnötig einschränkt.

Meinung: Netlock! Damit scheidet Vodafone für mich als Provider komplett aus. Mir schreibt keiner vor, in welchem Netz ich zu telefonieren habe.

Auch interessant