Suche
Sven 11.09.2014 12:45 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Und jetzt noch mal in Ruhe: Die Keynote von Dienstag Abend ist online

Permanente Abbrüche, Zugriffsfehler beim Aufruf der Event-Webseite, störender chinesischer Synchron-Kommentar als Zugabe – Apples Live-Übertragung war eine einzige technische Katastrophe. Wer versuchte, sich vorgestern Abend die Keynote in Ruhe anzusehen und sich live vom neuen iPhone 6 und der Apple Watch überraschen zu lassen, hatte schlechte Karten. Ungewohnte technische Schwierigkeiten begleiteten die Übertragung. Für gewöhnlich funktionieren die Live-Streams des Mac-Herstellers ausgezeichnet und ohne Probleme.

Keynote nochmal ansehen

Wer sich die Keynote nochmals in aller Ruhe und ohne Ruckler ansehen will, kann das nun auf der Event-Seite tun. Unter http://www.apple.com/live/2014-sept-event/ steht das Video zum nochmaligen Abruf bereit. So kann man Tim Cooks großen Auftritt noch mal erleben. Er hatte die Ehre, auf genau der Bühne die Apple Watch vorzustellen, auf der der verstorbene Steve Jobs den ersten Mac präsentierte. Ob er sich dabei genauso siegessicher fühlte, wie der charismatische Steven Jobs, ist unklar. In seinem Gesicht kann man seinen  Stolz jedoch zweifelsohne ablesen.

Auch der Auftritt der Rockband U2 kann nochmals genossen werden. Wer deren Musik gerne mag, wird sich die Stelle sicher öfters ansehen.

Meinung: Vermutlich lag es am riesigen Interesse der Menschen an der Apple Uhr. Trotzdem ist man von Apple solche technischen Unzulänglichkeiten eigentlich überhaupt nicht gewohnt. Hoffentlich macht die Firma aus Cupertino es nächstes Mal besser.

 

Auch interessant