Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 11.09.2014 9:07 Uhr
News von

9 Bewertungen
4,44 Sterne

WhatsApp ändert heimlich Datenschutzeinstellungen

Das Update der WhatsApp bringt neben vielen neuen Funktionen auch eine unangenehme Überraschung. Der mittlerweile zu Facebook gehörende Messenger-Anbieter verändert mit der Aktualisierung  still und ohne weitere Ankündigung die Datenschutzeinstellungen seiner App. Dass WhatsApp so etwas mit einem Update macht, ist für viele Nutzer nicht das Problem. Viele User ärgern sich einfach über die Art und Weise des Vorgehens.

Kleine Änderung mit großer Wirkung: Anfang des Jahres kam eine Funktion, mit der man den „Zuletzt Online“-Status vor anderen Nutzern verbergen konnte. Genau an dieser Einstellung haben WhatsApps Entwickler herumgespielt. Stellte ein Anwender den Status vor dem Update auf „Niemand“, so wurde die Einstellung auf „Jeder“ verändert. Darunter leidet der Datenschutz natürlich.

Datenschutzeinstellungen in der Whatsapp jetzt prüfen

User, denen ihre Privatsphäre wichtig ist, empfehlen wir einen prüfenden Blick in die Einstellungen des Messengers:

Einstellungen –> Datenschutz –> zuletzt online

Hier kann man einschränken, wer welche Informationen sehen kann.

Meinung: Eine echte Sauerei! Wir wollen uns nicht in die Riege der Ober-Datenschützer einreihen. Aber eine Benutzer-Einstellung ohne Rückfrage oder Information einfach zu überschreiben, ist schon eine echte Frechheit. WhatsApp verspielt zunehmend Kredit und riskiert seinen guten Ruf als seriöser Entwickler.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: 03/2017 Mai, Juni, Juli

Preis: 6,50 €

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör.

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen
  • Sebastian

    Habe auf meinem iphone das Update installiert und die Datenschutz Einstellungen wurden bei mir nicht verändert. Online Status stand vorher auf Niemand, und stand auch nach dem Update noch auf Niemand.