Suche
Sven 08.09.2014 7:37 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Apple lädt die Modeindustrie zur iPhone 6 Präsentation

Apples Ankündigung des Media Events

Am Dienstag, den 9. September ist es wohl soweit: Ein neues iPhone wird vorgestellt werden. Unter den Augen der Fachpresse und vieler Fans wird ein stolzer Tim Cook das neue Smartphone-Flaggschiff präsentieren. Doch nicht nur technikaffine Menschen und Menschen aus dem IT-Umfeld sind geladen. Apple hat mehrere Modemacher eingeladen, dem Event beizuwohnen. Wie Reuters herausgefunden hat, wurden viele Einladungen an Mitarbeiter großer Modemagazine verschickt, darunter die Herausgeberin der renommierten Zeitschrift Marie-Claire.

„I assume it’s because they are unveiling a wearable(…)“

„Ich glaube, die machen das, weil sie ein Wearable (am Körper getragenes Gadget) vorstellen(…)“

– Lea Goldmann von Marie-Claire

Australische Ausgabe der Marie-Claire

Was das Wearable sein wird, wissen unsere Leser schon längst: Es handelt sich um die iWatch, eine Smartwatch, die vermutlich schon eine ganze Weile lang in Konzeption und Design steckt und am morgigen Tag endlich der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Da eine Uhr noch stärker ein Mode-Accessoire ist als ein Smartphone macht es durchaus Sinn, dass Apple die Meiungsmacher in Sachen Mode zu sich ins Flint Center holt.

Meinung: Ja, ein iPhone ist auch ein Modestatement und ja, eine iWatch wird das noch mehr sein. Aber ist es wirklich nötig, das ein Computerhersteller Modemagazine auf seinen Event einlädt? Was denkt ihr darüber?

Auch interessant