Suche
Sven 07.08.2014 5:39 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Samsungs Umsatz sinkt wegen Apples Deal mit TSCM

In letzter Zeit häufen sich die Probleme bei Samsung in Bezug auf den Profit bei Smartphones. So berichtet Samsung von einem Gewinn-Rückgang in letzten Quartal. Dies ist auf das schrumpfende Wachstum im Absatz von Smartphones zurückzuführen. Apple dagegen bestimmt weiterhin das Geschehen am Markt durch hohe Gewinnanteile. Ebenso vom Rückgang betroffen sind die Einnahmen im Bereich Mikroprozessoren durch Apples Partnerschaft mit TSCM. TSCM besitzt die Exklusiv-Rechte für Apples A8-Produktion. Dieser Chip wird im neuen iPhone 6 zum Einsatz kommen. Somit sind die Aussichten für Samsung im Bereich „Logic Chip“-Produktion düster. Samsungs Führungsetage mahnte an, dass die Aussichten im Chip-Business nicht sehr rosig sind.

“Sales and profitability from System LSI (logic chip business) worsened as demand from main customers continued to decline,”

„Der Verkauf und der Profit von System LSI (Logik Chip Business) verschlechtert sich, da die Nachfrage von Hauptkunden weiter zurück geht.“

– Robert Yi, Samsungs Head of Investor Relations

Weltweit wurde darüber berichtet, dass das angespannte Verhältnis zwischen Apple und Samsung dazu führt, dass Apple nach Wegen sucht, sich von seinem Rivalen abzusetzen. Bis jetzt wurden alle iOS-Endgeräte von Samsung-Firmen produziert (vom A4- bis zum A7-Chip). Nun der Wechsel von Apples A8-Produktion zu TSCM.

Apples A7-Przessor Quelle: 9to5mac.com

Die Verkaufszahlen von Samsungs eigener Chip-Linie (Exynos) sind ebenfalls schwach. Jedoch gibt es auch positive Neuigkeiten zu verkünden. Wie in einem Bericht der Economic Daily News zu lesen ist, hat sich Samsung die Produktion von Apples nächster iOS-Prozessor-Generation (wahrscheinlicher Name A9) geangelt. Die Glaubwürdigkeit dieses Gerüchts zu diesem Zeitpunkt ist aber äußert fragwürdig, da nicht klar ist, warum Apple so schnell wieder mit Samsung zusammen arbeiten sollte. Das Gerücht wird jedoch durch einen Bericht der DigiTimes-Studie aus Juli bekräftigt. In diesem Bericht geht um 14-Nanometer-Prozessoren, die Apple für die A9-Produktion verwenden will. Die Samsung-Fabriken können diese Art Chip bereits produzieren.

Letzten Monat hat TSCM mit der Verladung von A8-Chips begonnen, welche für die Produktion des iPhone 6 benötigt werden. Dieser Chip basiert auf einem 20-Nanometer-Prozess.

Meinung: Was denkt ihr, wie sich das Verhältnis zwischen Samsung und Apple entwickeln wird? Wir freuen uns wie immer auf eure Kommentare!