Suche
Sven 01.08.2014 10:32 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Wikipedia renoviert iPhone App

App-Logo

Die Wikimedia Foundation, Betreiber der beliebten Online-Enzyklopädie Wikipedia, hat die hauseigene App gestern neu aufgelegt. Version 4 der kostenlosen Anwendung bringt eine ganze Reihe Neuerungen mit. Neben einem neuen Logo haben Anwender nun die Möglichkeit, Artikel online zu editieren. Das kann man entweder eingeloggt oder anonym tun. Eine solche Funktion haben Drittanbieter-Apps nicht.

Fehlt hier nicht noch was?

Weitere Verbesserungen hat die Wikimedia Foundation ebenfalls eingebaut:

  • Geschwindigkeit: Die App ist deutlich schneller, da sie nicht den Limitierungen der Dritthersteller unterliegt
  • Verlauf: Man kann sehr einfach die letzten gelesenen Artikel verfolgen
  • Offline-Modus: Dieser erlaubt es, einzelne Artikel herunter zu laden und später offline zu lesen
  • Soziale Funktionen: Das Teilen eines Lexikon-Eintrages mit Freunden ist nun viel einfacher geworden.

Die Wikipedia-App kann kostenlos im App-Store geladen werden. Der Download ist mit rund 4 Megabyte erfreulich schmal und auch mit wenig Inklusivvolumen unterwegs schnell erledigt. Insgesamt fühlt sich die App wirklich schneller an als beispielsweise die angepasste Mobilwebseite. Der Offline-Modus funktioniert tadellos und das Browsen durch die einzelnen Artikel macht auch unterwegs wieder Spaß.

Meinung: Verblöden wir durch das permanent verfügbare Wissen der Wikipedia? Wenn man etwas nicht weiß, dann schlägt man es eben nach. Praktisch, aber die Allgemeinbildung leidet. Was meint ihr dazu?