Suche
Sven 30.07.2014 5:50 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Apple übernimmt Swell! – Übernimmt Apple Swell?

Swell Logo

Aufkaufen und dicht machen. So verlaufen viele Übernahmen, die Apple durchführt. Kurz nach dem Deal werden Webseiten und Apps geschlossen und die vermeintlichen „Opfer“ konzentrieren sich auf ihren neuen Arbeitgeber und Firmenpartner Apple. So erging es nach Berichten von 9to5mac.com nun auch Swell. Der in den USA populäre Anbieter für vorwiegend gesprochenes Radio wurde vom Mac-Hersteller für geschätzte 30 Millionen US-Dollar übernommen. Eine offizielle Bestätigung von Apple steht – auch das ist nicht ungewöhnlich – noch aus.

Die Webseite von Swell erläutert ebenfalls nur in einem kurzen Statement, dass der Dienst eingestellt wurde. Nicht näher erläutert wird, was der Grund hierfür ist:

„Thank you for using Swell over the past year. We wanted to let you know that the Swell service is no longer available. We’ve been inspired by the opportunity to create quality products that positively impact users’ lives, and we are grateful to all our listeners. Thank you everyone for your support!“

„Danke für die Nutzung von Swell im letzten Jahr. Wir wollen euch mitteilen, dass Swells Service nicht mehr verfügbar ist. Wir wurden inspiriert von der Möglichkeit, Produkte hoher Qualität zu bieten, die das Leben vieler Menschen beeinflusst haben und sind all unseren Hörern dankbar. Danke euch allen für eure Unterstützung!“

– Swell Webseite

Swell reiht sich so in die Riege der kleinen Firmen ein, die Apple aufgrund ihrer Kompetenzen im Bereich Audio-Streaming, Radio und Sound-Eningeering akquiriert. Letzter prominenter Neuzugang in Cupertino war die Dr. Dre-Company Beats.

Freut ihr euch schon auf neue spannende Produkte, die die Zukäufe bei Apple ermöglichen werden?
Auch interessant