Suche
Gregor 03.09.2016 20:07 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

iTunes-Karten: Nächste Woche 10 Prozent bei Netto sparen

Die Supermarktkette Netto bietet in der kommenden Woche 10 Prozent auf iTunes-Karten. Damit werden die bisher üblichen 20 Prozent, die bei vorhergegangen Aktionen gewährt wurden, nicht erreicht. Dennoch kann auch ein Rabatt von 10 Prozent akzeptabel sein. Dann nämlich, wenn man kein Guthaben mehr im eigenen iTunes-Konto hat. Und deswegen für jede App überflüssigerweise den vollen Preis bezahlen würde. Das passiert, wenn auf die Kreditkarte zugegriffen wird, die im eigenen iTunes Account hinterlegt ist. Und das ist generell keine gute Idee. Rabattierte iTunes-Karten sind der sicherste Weg, für alle digitalen Einkäufe einen Rabatt zu bekommen.

iTunes-Karten bei Netto

Wer keinen Netto in der Nähe hat, der kann die Karten mit dem 10-Prozent-Rabatt auch online kaufen. Allerdings fallen hier Versandkosten an. Die Rabatte sind aber immer die gleichen.

  • 15 Euro iTunes-Karte für 13,50 Euro
  • 25 Euro iTunes-Karte für 22,50 Euro
  • 50 Euro iTunes-Karte für 45,00 Euro

Ab Montag, dem 5.9. können die reduzierten iTunes-Karten in einer nahegelegenen Nettofiliale gekauft werden. Der Rabatt wird direkt an der Kasse abgezogen. Es handelt sich um eine bundesweite Aktion, an der alle Filialen (Marktsuche) teilnehmen. Vorher im Markt nachzufragen, ist daher nicht unbedingt notwendig.

iTunes-Karten: Einlösen und sparen

Die Karten können direkt nach dem Erwerb eingelöst werden. Das kann man direkt unterwegs noch in der App Store App machen. Dazu scrollt man auf der Startseite einfach bis ganz nach unten. Dort befindet sich der Button „Einlösen“, hinter dem auch eine praktische Funktion steckt: Man kann den iTunes-Code einfach abfotografieren und spart sich lästiges und fehlerträchtiges Tippen.

Das rabattierte Guthaben kann für alle digitalen Medien eingesetzt werden, die Apple in iTunes führt.

  • Musik
  • Filme
  • Serien
  • Apps
  • Games
  • Mac-Programme
  • Digitale Abos (bspw. Netflix)

Können damit bezahlt werden. Einzig Bücher kann man mit den rabattierten iTunes-Karten nicht kaufen. Das verhindert die Buchpreisbindung in Deutschland, die natürlich auch für iBooks gilt. Sparfüchse sollten immer mal wieder bei uns reinschauen. Wir berichten regelmäßig über Rabattaktionen rund um iTunes-Karten.