Suche
Sven 08.06.2014 14:14 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Die iWatch kommt – Release im Oktober

iWatch Konzept. Quelle: Todd Hamilton

Viel wurde bereits über die iWatch geschrieben, obwohl außerhalb von Apples Bürogebäude im kalifornischen Cupertino niemand sicher weiß, ob es das Produkt überhaupt gibt oder jemals geben wird. Dem japanischen Wirtschaftsblatt Nikkei jedoch haben ungenannte Quellen davon berichtet, dass eine iWatch durchaus geplant ist und die Veröffentlichung bereits im Oktober 2014 statt finden könnte. Auch das rennomierte Blog re/code hat berichtet, dass ein „Wearable“, ein tragbares Technikspielzeug für Oktober im Zeitplan sei.

iWatch Mockup. Quelle: Cult of Mac

Wie könnte eine solche Smartwatch aussehen? Manche Beobachter sprechen von einer runden, sehr „uhrähnlichen“ Anmutung. Andere Marktkenner behaupten, dass die iWatch ein flexibles Rundumdisplay um die Handgelenke der User bilden wird, ähnlich dem Fuelband von Nike. Beide Entwürfe sehen ein Touch-Display vor und eine enge Integration mit einem Smartphone – vorzugsweise einem iPhone. Auf diesem läuft dann auch die App, die alle gesammelten Gesundheitsdaten erfassen und verwalten können soll – Health. Mit dieser App ist es möglich, Daten aus verschiedenen Quellen über eine einheitliche Softwareschnittstelle zu sammeln und in Relation zu bringen. Auf Wunsch kann man diese Daten seinem Arzt zur Verfügung stellen.

„According to a parts manufacturer, it plans monthly commercial output of about 3-5 million units, which exceeds the total global sales of watch-like devices last year.“

„Einem Zulieferer zufolge plant Apple, monatlich 3-5 Millionen Einheiten der Smartwatch abzusetzen. Das übersteigt den Gesamtverkauf an uhrenähnlichen Geräten den letzten Jahres.“

Nikkei

Seit Steve Job’s Tod 2011 hat Apple keine neue Produktkategorie herausgebracht. Sieht man von dem iPad mini und dem neuen Mac Pro ab, die es in dieser Form noch nie gegeben hat, waren alle vorgestellten Produkte entweder Verbesserungen oder Änderungen im Formfaktor. Das soll sich nun ändern. Tim Cook selbst hat bereits das beste Produktportfolio aller Zeiten versprochen. Für diesen Herbst.

Was ist eure Meinung? Top oder Flop? Wird die iWatch eine weitere Industrie revolutionieren? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Auch interessant