Suche
Christoph 12.12.2017 21:29 Uhr
News von

13 Bewertungen
4,46 Sterne

Twitter: Neue „Thread“-Funktion sorgt für Ordnung

Der Kurznachrichtendienst Twitter ist berühmt für seine begrenzte Zeichenzahl von 140. Wer seinen Gedanken über die besagte Grenze hinaus freien Lauf lassen wollte, hatte es bislang schwer. Das Problem: Folgen mehrere zusammenhängende Tweets aufeinander, wird es für die Follower schwer den Überblick in der Chronik zu behalten. Eine neue Funktion, wie Twitter kürzlich im hauseigenen Blog verkündete, soll schon bald für mehr Struktur sorgen.

Thread-Funktion bündelt zusammenhängende Tweets

Bisher mussten Twitter-Nutzer bei längeren zusammenhängenden Tweets zu einer kleinen Notlösung greifen. So nummerieren viele User ihre Twitter-Beiträge z.B. mit einem (1/2), um zu zeigen, dass auf die Nachricht weitere Tweets folgen. Bei größeren Lücken in der Timeline bringt dies allerdings auch nicht mehr Ordnung.

Das Problem ist offenbar nicht spurlos an der Twitter-Führungsetage vorbeigegangen, denn in den nächsten Wochen soll das neue Thread-Feature endlich die gewünschte Struktur bei längeren Tweets in die Chronik bringen. Die Funktion ermöglicht es mehrere zusammenhängende Nachrichten chronologisch aneinanderzureihen. Die Beiträge erscheinen in der Folge direkt untereinander in der Timeline. Wie Twitter mitteilt, sollen so längere Gedanken, Geschichten oder auch laufende Kommentare nachvollziehbarer sein.

Zusammenhängende Tweets posten mit dem neuen Threads-Feature (Bild: Twitter)

Und so funktioniert’s

Wer also demnächst zusammenhänge Tweets posten möchte, tut dies über den neuen Plus-Button. Mit einem Tipp auf die Schaltfläche lassen sich ganz einfach neue Beiträge anhängen und in einem Thread chronologisch bündeln. Bestehende oder neue Tweets können zudem über den „Add another Tweet“-Button zum Thread hinzugefügt werden. Auf diese Weise können bis zu 25 Nachrichten in einem einzigen Thread zusammengefasst und gleichzeitig gepostet werden. Zu sehen sind allerdings immer nur die ersten drei Tweets. Per Knopfdruck lässt sich der Thread dann komplett aufklappen. Mit dem Release der neuen Funktion für iOS bzw. das iPhone ist laut Twitter in der kommenden Wochen zu rechnen.