Suche
Samuel 03.06.2014 12:44 Uhr
News von

1 Bewertungen
4,00 Sterne

Apple Fans enttäuscht: kein iPhone 6

Die Erwartungen vor der Apple WWDC 2014 waren sehr hoch, wurde doch im Vorfeld viel spekuliert was Apple nicht alles vorstellen könnte. So hofften die Fans speziell auf neue Hardware wie MacBooks, iWatches und vor allem das iPhone 6. Bereits Wochen vor der Entwicklerkonferenz tauchten im Internet zahlreiche Mockups, Bilder und Videos des vermeintlichen iPhone 6 auf. Und auch Apple hatte die Erwartungen hochgeschraubt, kündigten sie doch „die besten Produkte seit 25 Jahren“ an.

Doch die Fans wurden enttäuscht, denn Apple konzentrierte sich in der diesjährigen Keynote der WWDC rein auf Software Veröffentlichungen. So wurden unter anderem die neuen Betriebssysteme OS X Yosemite für den Mac sowie iOS 8 für das iPhone vorgestellt. Die ca. 5.000 Entwickler vor Ort wurden jedoch nicht enttäuscht, denn Apple stellte umfangreiche Neuerungen des SDK (Software Development Kit) vor und veröffentlichte sogar die komplett neue Programmiersprache Swift.

Und so müssen alle Apple Fans die sich auf das iPhone 6 gefreut haben wohl leider noch bis zum Herbst warten. Schliesslich geht es bei der WWDC Konferenz (Worldwide Developers Conference) ja auch primär um die Entwickler. Mit einer Vorstellung des neuen Apple Smartphones im Herbst würde Apple auch den bisherigen Produktlaunchzyklus einhalten, so wurde das iPhone 5 schliesslich auch im September 2012 vorgestellt.