Suche
Sven 21.05.2014 11:04 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Apple patentiert Solarzellen in Displays

Logo der USPTO

Das U.S.-Patentamt USPTO hat Apple ein neues Patent genehmigt. Als Erweiterung zu bereits bestehenden und eingereichten Patenten kann Apple nun eine Technik exklusiv nutzen, die Solarzellen in transparenten, tragbaren Displays erlaubt. Die Erweiterung sieht vor, dass die Technik sogar in flexiblen Bildschirmen zum Einsatz kommen könnte. Welche Gerätekategorie der Mac-Hersteller aus Cupertino mit einer solchen Technik ausrüsten will, geht aus dem Patent freilich nicht hervor. Patente werden nur auf Prinzipien und mögliche Anwendungsszenarien vergeben, nicht auf konkrete Produkte.

Schema-Skizze. Quelle: United States Patent and Trademark Office

Mehrere Varianten sind hier denkbar. Durch die extrem dünne Bauweise wäre es möglich, einem iPhone oder iPad so zu mehr Laufleistung zu verhelfen. Denn zusätzlich zu einem flachen Akku könnte Apple eine Solarzelle nutzen, die ein Extra an Energie liefert – wenn das Telefon nicht in der Hosentasche bleibt. Natürlich lässt das Patent auch zu, dass eine iWatch eine solche Technik einsetzen könnte. Solarzellen in Uhren sind keine neue Erfindung, kombiniert mit einem Touch-Display könnte aber eine Smartwatch eine traumhaft lange Ausdauer bekommen. Zumal eine solche intelligente Uhr wohl kaum in der Hosentasche abgeschirmt von Sonnenlicht getragen würde. Was die iWatch mit dem iPad gemeinsam hat.